TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Unterwegs mit...

Welcome back in Kroatien: So gestaltet sich aktuell der Urlaub hier

11.08.2020
TUI Reiseexperten
Alle Beiträge anzeigen

Die Einreise nach Kroatien ist für alle Staatsangehörigen der EU-Mitgliedstaaten wieder möglich! Nachdem unsere TUI Kollegen vor Ort schon ihre Hotspots in Kroatien verraten haben, haben wir TUI Mitarbeiterin Sabina, welche bei uns als Produktmanagerin für Kroatien zuständig ist, gefragt, wie sich der Urlaub in dem beliebten Autoreisenziel derzeit gestaltet.

SABINA, DU BIST TUI PRODUKTMANAGERIN FÜR KROATIEN. KANN MAN DENN DORT WIEDER URLAUB MACHEN?

Ja, Kroatien gehört zur EU und seit 15. Juni 2020 sind Urlaubsreisen in EU Länder wieder möglich.

WIE KOMMT MAN DENN AM BESTEN NACH KROATIEN?

Über 80% unserer Kunden reisen mit dem eigenen Auto über Österreich und Slowenien.

Es gibt einige Vorgaben, die jedoch leicht einzuhalten sind, wie z.B. die Durchreise durch Slowenien über die Autobahnübergänge Karawankentunnel, Spielfeld oder den Loibltunnel –  das sind sowieso die gängigen Routen – und dass man Slowenien innerhalb von 12 Stunden durchfahren muss. Da Slowenien ein kleines Land ist, klappt das auf jeden Fall.

Bei der Einreise nach Kroatien müssen Urlauber ihre Personalien hinterlegen, damit sie ggfs. kontaktiert werden können. Dies kann man bequem vorab online tun.

Aktuelle Einreisebestimmungen zu allen TUI Urlaubsländern gibt es hier

Aktuelle COVID-19 Maßnahmen im Hotel und auf dem Flug

UND GIBT ES AUCH FLÜGE NACH KROATIEN? WIE SIND HIER DIE REGELN?

Vor allem in den Süden, nach Dalmatien, werden Flüge angeboten – nach Dubrovnik, Split und Zadar z.B. mit Condor, Eurowings oder Croatia Airlines. An den Flughäfen und in den Flugzeugen gelten Hygiene- & Abstandsregeln, wie z.B. geordnetes Einsteigen, Maskenpflicht an Bord etc.

Meine Kollegin war gerade im Urlaub auf der Insel Brač im neuen TUI SUNEO Supetar. Nach Ankunft am Flughafen Split fährt man mit dem TUI Transferbus und Fähre dorthin. Die Transferbusse werden übrigens nicht voll besetzt, es gibt Desinfektionsmittel und Maskenempfehlung. Auf der Fähre kann man sich im Außenbereich aufhalten und neben dem tollen Blick auf die Adria-Inseln auch das gute Gefühl einer geringen Ansteckungsgefahr genießen.

Zum Weiterlesen: Diese Maßnahmen gelten am Flughafen und auf dem Flug

APROPOS HOTEL: WIE LÄUFT ES DORT? WELCHE SICHERHEITSMAßNAHMEN GIBT ES UND GELTEN EINSCHRÄNKUNGEN FÜR GÄSTE?

TUI hat einen 10-Punkte-Plan für Hotels erstellt mit Maßnahmen, die den höchsten Hygienestandards in Bezug auf Covid-19 entsprechen.

Die neuen Standards wurden nicht nur bei den TUI Hotelmarken wie TUI SUNEO oder TUI BLUE eingeführt, sondern auch den anderen Hotelpartnern zur Verfügung gestellt. So findet ihr überall im TUI SUNEO Supetar Desinfektionsmittel, um neben Händen z.B. auch die Liegen selbst noch einmal desinfizieren zu können. Am Buffet wurden Plexiglasscheiben zum Schutz installiert, Service-Mitarbeiter in Kroatien tragen Mundschutz und Handschuhe, die Tische stehen mit Abstand wie auch die Liegen am Strand.

🏠 Über weitere Hygienemaßnahmen im TUI SUNEO Supetar könnt ihr euch hier informieren.

► Zum Weiterlesen: Diese Maßnahmen gelten im Hotel

Die besten Tipps für Familienurlaub in Kroatien

WIE SIEHT ES FÜR FAMILIEN AUS? WIRD WEITERHIN KINDERBETREUUNG IN DEN HOTELS ANGEBOTEN?

Die Kinderbetreuung gibt es auch weiterhin! Und auch hierfür wurden von TUI und den Hoteliers Hygienekonzepte erarbeitet.

So findet z.B. in den TUI KIDS CLUBs in Kroatien die Kinderbetreuung verstärkt im Freien statt, es wird soweit möglich auf die Einhaltung von Abständen geachtet, Kinder werden in kleinen Gruppen betreut, Spielbereiche und Spielgeräte häufig desinfiziert. Also eigentlich ähnlich wie zuhause im Kindergarten auch. Manche Bereiche, wie das Kinderkino, sind geschlossen, aber es gibt genügend zu spielen und zu entdecken für die Kids.

Übrigens: Die Hotels sind diesen Sommer zumeist nicht so stark gebucht wie sonst, so dass es auch in den Ferienzeiten häufig entspannter und ruhiger zugeht in den Anlagen, an Stränden und in den Städten. Vielleicht eine gute Gelegenheit, um sonst stark besuchte Trend-Destinationen zu besuchen, wie z.B. Dubrovnik.

Und auch die wunderschönen Nationalparks von Kroatien könnt ihr dieses Jahr noch intensiver erleben, weil es kein Gedränge gibt, z.B. an den berühmten Plitvicer Seen oder den herrlichen Krka Wasserfällen bei Sibenik.

🏠 TUI HOTELTIPPS: Zum Fußballcamp ins TUI KIDS CLUB Falkensteiner Diadora & TUI KIDS CLUB Falkensteiner Punat! Mehr Infos zur 96-Fußballschule gibt es ► im Blogbeitrag.

Zum Weiterlesen: Urlaub mit Kindern in Kroatien – Das sind unsere Top Empfehlungen von Hotel bis Strand

Social Distancing in Kroatien

WELCHE EMPFEHLUNG HAST DU FÜR GÄSTE, DIE IM URLAUB ETWAS MEHR ABSTAND HALTEN MÖCHTEN?

Kroatien ist für einen solchen individuellen Urlaub super geeignet.

Durch die lange Küstenlinie und die vielen Inseln gibt es wenig stark frequentierte Hauptstrände, sondern ganz viele Buchten, kleine Kiesstrände, Felsküsten, wo man sich einen ruhigen Badeplatz suchen und im klaren türkisblauen Wasser der Adria erfrischen kann. Oft gibt es natürlichen Schatten von Pinienbäumen.

Tipp: Badeschuhe einpacken oder vor Ort kaufen, dann hat man guten Halt und die Kieselsteine pieksen nicht. Oder man geht aufs Wasser mit einem Bootsausflug oder einem selbst gemieteten Motor- oder Segelboot.

Es gibt viele Cafes und Restaurants mit Außenplätzen und genügend Fläche für Sicherheitsabstand. Und auch bei der Wahl der Unterkunft könnt ihr „Social Distancing“ berücksichtigen. TUI hat viele Apartmentanlagen für Selbstversorger im Angebot oder moderne Mobile Home Resorts für Gäste, die sich viel im Freien aufhalten möchten.

🏠 TUI Glamping Unterkünfte in Kroatien und weltweit findet ihr hier.

Zum Weiterlesen:

Ausflugstipps für Kroatien

UND WENN ICH MEHR SEHEN MÖCHTE VON KROATIEN?

Perfekt! Kroatien ist toll geeignet für Touren – per Auto oder auch Motorrad. Es gibt fantastische Panorama-Straßen an der Küste. Für meine Lieblingsroute im Süden sollte man sich ca. 2 Wochen Zeit lassen: 
Zadar – Sibenik – Split & Trogir – Insel Brac – Makarska Riviera – Omis.

Gut machbar auch mit Flug nach Split und Mietwagen von dort aus.

Eindrücke Makarska Riviera

TUI HOTELTIPPS an der Makarska Riviera

🏠 TUI BLUE Jadran in Tucepi bei Makarska
🏠 TUI BLUE Makarska, Adults only Hotel in Igrane
🏠 TUI BLUE Adriatic Beach, ebenfalls Adults only Hotel in Igrane mit atemberaubenden Meerblick!

📷 Im Norden empfehle ich die Gegend um Porec & Rovinj, vielleicht mit einem Abstecher ins Hinterland nach Motovun und Groznjan, ganz reizende Bergdörfchen. Hier im Blogartikel nimmt euch Kristina mit nach Porec, Rovinj und Hum – der kleinsten Stadt der Welt!

📷 Oder eine Inselkombi mit Krk, der beliebten Ferieninsel mit wunderbaren Stränden, die ihr sehr einfach über die Festlandbrücke erreicht. Und von dort könnt ihr per Autofähre nach Rab übersetzen. Eine wunderbar grüne Insel mit charmanter Altstadt. Probiert unbedingt die „Rabska Torta“, einen leckeren Mandelkuchen, den man in den hübschen kleinen Läden der Altstadt kaufen kann.

🏠 TUI HOTELTIPP auf der Insel Rab: Valamar Carolina Hotel & Villas wurde 2019 komplett renoviert und liegt inmitten eines Pinienwaldes. 96 Prozent Weiterempfehlung!

Zum Weiterlesen: Von mächtigen Amphitheatern, faszinierenden Unterwasserwelten und Trüffelsuche im Hinterland – 10 gute Gründe für eine Reise nach Istrien

ICH MERKE SCHON, ES GIBT VIEL ZU SEHEN UND ZU ERLEBEN IN KROATIEN, AUCH ZU CORONA-ZEITEN. DANKE SABINA FÜR DAS INTERVIEW!


Wir freuen uns über Kommentare!

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.