TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Meeresrauschen

Die 11 außergewöhnlichsten Strände weltweit

04.11.2019

An unseren TOP 11 außergewöhnlichsten Stränden weltweit chillst du nicht nur genüsslich, sondern du lachst oder staunst, wie sonst nie am Strand. Besuch doch mal den Mann, der in einem Schloss aus Sand wohnt oder sei dabei bei spektakulären Flugzeugstarts. Flips Flops an, Smartphone aufladen und los geht zu deinen unvergesslichsten Stranderlebnissen!

1. Playa Das Catedrais, Spanien

Der erste Strand in unserer Liste ist gar nicht weit weg: Du musst nur nach Ribadeo in der nordspanischen autonomen Gemeinschaft Galicien. Vor dir türmen sich dann Bögen, Säulen und Kuppeln im Felsmassiv auf, so hoch wie Kathedralen, geschlagen von den Kräften des Atlantiks. Das fasziniert so viele Menschen, die Besucherströme können riesig sein. Unser Tipp für dich: Sei mindestens eine Stunde vor Ebbe da und möglichst früh am Tag. Dann bekommst du noch einen Parkplatz und hast freie Sicht auf ein wunderschönes Fotomotiv.

TUI Hoteltipp: ► Im Galicia Palace in Pontevedra befindet sich unweit des Stadtzentrums und ist etwa 2,5 Stunden von Ribadeo entfernt.

2. Barra da Tijuca Beach, Brasilien

Hier geht es weniger um den Strand, als um seinen berühmtesten Bewohner. Hätte Nena davon gehört, sie hätte „Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann“ umgeschrieben: „Ich bau dir ein Schloss aus Sand, im Nobelviertel von Rio de Janeiro …“ Denn dort gibt es ein Schloss, dessen Mieter nichts zahlen muss. Und das ist tatsächlich aus Sand. Der Schlossherr, Marcio Mizael Matolias, ist zu einer richtigen Attraktion geworden und lebt von den Spenden, die dem Lebenskünstler für ein Selfie mit ihm gegeben werden. Warum der Brasilianer seit mehr als 22 Jahren so lebt, fragst du ihn am besten selbst.

Wer sich das Schloss ansehen möchte, findet auf tui.com tolle Angebote für einen Brasilien Urlaub.

3. Agonda Beach, Indien

Kühe am Strand von Goa

Der Agonda Beach hält einige Überraschungen bereit. (Copyright: Alexander Chaikin/Shutterstock)

Du hattest sicher schon die nervige Situation, dass neben dir Strandgäste die Musik laut aufdrehen und du dein Sonnenbad nicht genießen kannst. Dann lieber eine Kuh als Nachbar, denn so eine Kuh ist wenigstens ruhig. Der Agonda Beach in Goa bietet die Ruh der Kuh, dort sind die sanftmütigen Wesen heilig und kein Mensch hat es auf sie abgesehen. Nachdem sie sich in der Sonne geaalt haben, säubern Putzkolonnen sogar den Strand von ihren Hinterlassenschaften.

Die besten TUI Hoteltipps für Goa findet ihr hier

4. Barra Airport, Schottland

Barra Airport in Schottland

Der einzige Strand-Flughafen der Welt! (Copyright: Bryan Hyde/Shutterstock)

Back to Europe. Vor der Westküste des Völkchens mit dem liebenswerten Dialekt kannst du etwas außergewöhnliches erleben. Auf der Insel Barra wird der einzige Strand-Flughafen der Welt betrieben. Kleines Manko für Touristen: Die Wassertemperatur dort liegt im Schnitt bei nur 12 Grad. Das gleiche Spektakel kannst du auch in wärmer haben, und auch dafür geht es in den Flieger …

5. Fraser Island Landing Strip, Australien

flugzeug fraser island australien

Ein Flugzeug auf der Landebahn auf Fraser Island: Nur ein kleines Schild warnt vor den landenden Fliegern

Und zwar ins Land mit dem wohl meist gescholtenen englischen Dialekt. Vor Australien liegt Fraser Island, UNESCO-Weltnaturerbe. Die größte Sandinsel der Welt bietet zwar keinen Flughafen, aber eine Landebahn am Strand für Sightseeing-Flüge. Als fahrbarer Untersatz sind hier nur Geländewagen zugelassen, mit denen du auch am Ufer fahren darfst. Dort ist der Geschwindigkeitsrausch über den weißen Sand einmalig.

TUI Hoteltipp: ► Diese 2-tägige Kurztour nach Fraser Island bringt euch zur Sandinsel und zum wunderschönen Lake MacKenzie.

Auto Strand Fraser Island

Mit dem Geländewagen über das breite Strandufer: Achte auf’s Geschwindigkeitslimit!

Achte aber auf die Dingos, die dort manchmal herumtollen und auch auf die Flugzeuge, wenn du über die „Landebahn“ fährst …

Dingos Strand Fraser Island

Dingos tollen am Strand der Sandinsel, werden mitunter auch zudringlich

6. Whitehaven Beach, Australien

Whitehaven Beach

Was für ein Anblick! (Copyright: autau/Shutterstock)

Wenn du schon mal im Land der Kangurus und Aborigines bist, solltest du diesen Strand auf Whitsunday Island nicht verpassen: Der Whitehaven Beach gilt mit einem Quarzgehalt von nahezu 99 Prozent als einer der weißesten Strände der Welt. Trotz nordaustralischer Megahitze kannst du den Strand barfuß genießen – der Quarz speichert kaum Hitze. Erfahre mehr über die Whitsunday Islands in Carinas Blogbeitrag Mit der Segelyacht zum schönsten Strand der Welt

TUI Tipp: ► Alle Hotelangebote für Australien findest du auf tui.com

7. Shell Beach, Australien

Shell Beach Australien

Am Shell Beach türmen sich die Muscheln. (Copyright: Benzinger Volker/Shutterstock)

„Gerade mal“ knapp 4800 Kilometer von Whitsunday Island liegt am anderen Ende von Australien der nächste außergewöhnliche Strand verborgen. Er ist über und über mit Herzmuscheln bedeckt. Du brauchst kein schlechtes Gewissen haben, wenn die fragilen Strandschätze unter deinen Füßen bersten – sie türmen sich am Shell Beach bis zu 10 Meter hoch; und das 40 Kilometer lang.

TUI HOTELTIPP: Conrad Maldives Rangali Island

Conrad Maldives Rangali Island
Das 5,5 Sterne Hotel Conrad Maldives Rangali Island liegt im südwestlichen Ari-Atoll. Weiße, flach abfallende Sandstrände, ein buntes Korallenriff, ein Unterwasserrestaurant und luxuriöse Overwater-Villen lassen das Urlaubsherz höher schlagen!

Hier gibt es mehr Infos zum Hotel

8. Sea of Stars, Malediven

Zugegeben, hier geht es nicht direkt um den Strand, sondern um seinen Nachbarn: Das Meer. Von den Einheimischen wird die glitzernde Brandung, die du auf den Malediven von Juli bis Februar jede Nacht bestaunen kannst, auch „Sea of Stars“ genannt. Wenn du da bist, kannst du ja mit dem Fachterminus etwas angeben und ganz beiläufig erwähnen:

Dieser Effekt wird durch biolumineszentes Phytoplankton hervorgerufen.

Du kannst es aber auch sein lassen 😊 Am schönsten sollen die Meeressterne auf den Inseln Vadhoo, Mudhdhoo und Rangali erstrahlen. Manch anderer Ort auf der Welt bietet auch solch leuchtendes Plankton, zum Beispiel das kalifornische San Diego. Wo wir gerade bei Kalifornien sind: Der Bundesstaat hat noch einen anderen Strandzauber auf Lager…

9. Glass Beach, USA

Der Glass Beach in Fort Bragg

Der Glass Beach in Fort Bragg

Dieser Strand in Kalifornien ist tatsächlich von Glasresten übersät! Er befindet sich im MacKerricher State Park und ist in Wirklichkeit das Überbleibsel einer Mülldeponie, die 1967 geschlossen wurde. Unweit des „Glass Beach“ gibt es noch zwei weitere Glasstrände. Alle drei werden jährlich von tausenden Touristen besucht, die sich ihr Glassouvenir nicht nehmen lassen wollen. Zum Glück hat das Meer die Schätze stumpf geschliffen!

TUI Tipp: ► Alle Hotelangebote für Kalifornien findest du auf tui.com

10. Hidden Beach, Mexiko

Hidden Beach Mexiko

Der Hidden Beach auf den Marieta-Inseln wird auch als „Strand der Liebe“ bezeichnet. (Copyright: subdurmiente/Shutterstock)

Auf den Marieta-Inseln vor der Westküste Mexikos liegt der Sehnsuchtsort für die Instagramer dieser Welt und man kann sofort nachvollziehen, warum: Wie durch ein Wunder umschließt ein Felskreis ein Strandidyll, das perfekte Fotomotiv. Doch für die meisten Instagramer wird es ein Traum bleiben.

Zum Hidden Beach kommst du über einen Tunnel, der mit 1,80 Metern zwar hoch genug für eine bequeme Passage ist. Doch ein lizensierter Fremdenführer muss dich dorthin begleiten und du hast nur 20 Minuten Zeit. Die Anzahl der Boote, die dort hinfahren dürfen, ist zudem stark limitiert.

TUI Tipp: ► Wenn du es doch probieren möchtest, findest du hier die besten Angebote für Mexiko Urlaub

Noch unschlüssig? Mach den Test und finde heraus, welcher Mexiko-Reisetyp du bist. In Mexiko lauern so viele wunderschöne Ecken!

11. Aitutaki-Lagune, Cookinseln

Das abgeschiedene Pazifik-Paradies Aitutaki ist neben dem unsagbar weißem Strand berühmt für seine türkisfarbene Lagune, weswegen viele Besucher auch von der „schönsten Lagune der Welt“ sprechen. Neben Aitutaki selbst locken auch die atemberaubenden Strände von „One Foot Island“ und andere der 15 „Motus“ (kleine Inseln) im Atoll von Aitutaki.

TUI Tipp: ► Auf der 9-tägigen Inselhopping-Tour Cook Islands geht es mit dem Boot auch an die Aitutaki Lagune. Lass dir das nicht entgehen!

Jetzt hast du wieder einige Strände als Gründe, den heimischen vier Wänden lebe wohl zu sagen. Guten Flug!

Du magst es nicht außergewöhnlich?

Portugals schönste Algarve Strände: Hier müsst ihr hin!

Die TOP 10 schönsten Strände Mexikos

Die schönsten Strände Italiens: TOP 10

Traumstrände in Sicht: Anjas TOP 10 der schönsten Strände der Welt

Hier geht es zu allen Strandartikeln auf dem TUI Blog


Wir freuen uns über Kommentare!

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.