TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Ratgeber

Wohin im Januar? Unsere Geheimtipps für euren Urlaub im Januar

16.12.2022
TUI Bloggerin Miriam
Alle Beiträge anzeigen
Ihr wollt zum Start des neuen Jahres verreisen, wisst aber noch nicht recht, wohin es gehen soll? Mit diesen Geheimtipps für euren Urlaub im Januar seid ihr gut beraten!

Weihnachten und Silvester sind vorbei und nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub? Dann nichts wie weg! Wir zeigen euch Reiseziele in der Ferne, aber auch ganz in der Nähe, die noch als wahre Geheimtipps gelten. Egal ob nun Urlaub im Schnee, Wellnessauszeit, Städtereise oder Urlaub in der Sonne – hier wird jeder fündig!

Geheimtipps für euren Urlaub im Januar

Fernurlaub im Januar
1. Hawaii – Buckelwale beobachten
2. Südafrika – Kapstadt, Garden Route & Safari-Tour
3. Patagonien – Wandern & Ausflug nach Feuerland
4. New York – Ein Besuch im Winderwonderland
5. Japan – Kirschblüte auf Okinawa
6. Oman – Badeurlaub & Erlebnisse aus 1001 Nacht

Winterurlaub im Januar
7. Schweden – Austragungsort der Handball-Weltmeisterschaft der Männer 2023
8. Deutschland, Bayerischer Wald – die Rauhnächte erleben
9. Budapest – Europas Hauptstadt der Thermalbäder

Geheimtipp rund ums Mittelmeer
10. Mallorca – Mandelblüte

Geheimtipps für euren Fernurlaub im Januar

1. Hawaii – Buckelwale beobachten

Hawaii ist ein ganzjährig warmes Reiseziel mit Temperaturen von mindestens 18 Grad. Der Januar zählt zu den Hauptreisemonaten Hawaiis, fällt aber auch in die Regenzeit (wobei es durchaus auch sehr trocken werden kann im Januar). Besonders bei Europäern ist Hawaii beliebt, um dem kalten, tristen Winter zu entfliehen. Als Insidertipp zählt Hawaii im Januar dennoch, da ihr zu der Zeit Tausende von Buckelwalen beobachten könnt, die hier ihre Jungen zur Welt bringen. Die ruhigen Gewässer zwischen Maui, Lanai und Molokai bieten dafür optimale Bedingungen.

Ihr wollt Wale beobachten, aber nicht auf Hawaii? Dann schaut euch im Walplanner genauer um.

Erlebt den Aloha-Spirit! Das sind die TOP Sehenswürdigkeiten auf Hawaii

2. Südafrika – Kapstadt, Garden Route & Safari-Tour

Wer es sommerlich warm mag, der sollte im Januar nach Südafrika reisen – insbesondere, wenn Kapstadt auf eurer Liste steht. Denn hier herrschen von Dezember bis Februar sommerliche Temperaturen von um die 27 Grad. Der Januar ist dabei mit 12 Stunden am Tag der sonnenreichste Monat. Nur Kapstadt reicht euch nicht? Dann fahrt die Garden Route ab, fliegt hoch nach Tansania und geht auf Safari-Tour oder verbindet euren Abenteuerurlaub mit Badespaß auf Sansibar. Im Januar ist hier Trockenzeit.

Namibia und Südafrika – die optimale Kombination für Afrikaanfänger

3. Patagonien – Wandern & Ausflug nach Feuerland

Einmal ans Ende der Welt, bitte! Wandern in Patagonien ist mit Sicherheit für viele ein großer Traum. Die phänomenalen Landschaften aus erhabenen Gipfeln, traumhaften Gletscherfjorden und riesigen Eiszungen bestaunt ihr am besten im Januar – dem wärmsten Monat in Patagonien. Dann ist hier auch beste Reisezeit, um Feuerland zu besuchen. Wer schon einmal hier unten ist, sollte sich eine Reise zur Antarktis nicht entgehen lassen. Der Januar ist auch hier der „wärmste“ Monat und die beste Zeit, um Vögel und das Schlüpfen der Pinguin-Küken zu beobachten.

4. New York – Ein Besuch im Winterwonderland

New York ist besonders zur Weihnachtszeit beliebt – aber natürlich auch recht preisintensiv. Wer die Stadt, die niemals schläft im Winter erleben möchte, sollte im Januar hinreisen. Dann dürft ihr euch immer noch auf ein tolles Winterwonderland freuen, könnt bis Mitte Januar noch den Weihnachtsbaum am Rockefeller Center bestaunen und danach Eislaufen gehen, euch zum Aufwärmen in die beheizen Igloo-Rooftopbars zurückziehen und leckeren Eggnog schlürfen. Packt euch dicke Kleidung ein – im Januar ist es wirklich sehr kalt in New York. Dafür zählt der Monat aber auch zu den kostengünstigsten.

New York zur Weihnachtszeit: Top oder Flop?
Die Magie New Yorks bringt euch TUI Mitarbeiterin Berit in diesem Artikel näher

5. Japan – Kirschblüte auf Okinawa

Japan zur Kirschblüte ist ein wahres Highlight, nicht nur für die Japaner! Das Kirschblütenfest findet eigentlich erst im Frühjar, etwa ab Mitte März, statt. Doch auch schon ab Mitte Januar blühen bereits die ersten Kirschbäume, zumindest auf den südlichen Inseln, wie Okinawa. Okinawa ist besonders für seine Traumstrände bekannt. Der Januar ist zwar nicht der optimale Monat für Badeurlaub. Mit einer Temperatur von 19 Grad (die Wassertemperatur liegt bei etwa 23 Grad) aber immerhin warm genug, um sich die zahlreichen UNESCO-Welterbestätten anzusehen. Übrigens ist Okinawa als „Insel der Hundertjährigen“ bekannt.

TUI Bloggerin Britt nimmt euch mit auf ihre 3-wöchige Reise durch Japan

6. Oman – Badeurlaub & Erlebnisse aus 1001 Nacht

Ein echter Geheimtipp für euren Urlaub im Januar war noch nicht dabei? Dann ist es vielleicht dieser hier: Goldene Strände und Baderesorts der Luxusklasse erwarten euch im Oman. Der Januar ist die perfekte Reisezeit, um das Sultanat im Südosten der Arabischen Halbinsel zu entdecken.

Nach einer durchschnittlichen Flugdauer von 6,5 Stunden bis nach Muscat könnt ihr im Januar mit Tagestemperaturen zwischen 20 und 28 Grad rechnen. Ideale Voraussetzungen für einen Badeurlaub. Erwähnenswert ist, dass der Oman in zwei Klimazonen geteilt ist. Der Norden, mit der Region um Muscat am Golf von Oman, zählt zu den Subtropen. Der südliche Teil am Indischen Ozean, liegt in den Tropen.  

Ein Besuch von Salalah „der Karibik des Orients“ und ein Spaziergang an der langen Hafenpromenade in der Lagune der Seefahrerstadt Sur, die sich bis zu einem schneeweißen Leuchtturm erstreckt, sollten auf eurer Liste ganz oben stehen. Sie sind nur ein Bruchteil der Erlebnisse die auf eurer Reise in 1001 Nacht auf euch warten.

Katharina verrät euch die TOP Sehenswürdigkeiten im Oman

Geheimtipps für euren Winterurlaub im Januar

7. Schweden – Austragungsort der Handball-Weltmeisterschaft der Männer 2023

Wer es sportlich mag, sollte sich die Zeit vom 11. bis 29. Januar 2023 merken, denn in diesen 2,5 Wochen findet die Handball-WM der Männer in Polen und in Schweden statt. Schweden im Januar ist auch ohne Sportereignis ein (Winter)traum. Der Januar ist zwar der kälteste Monat des Jahres und nicht unbedingt die ideale Zeit für Sightseeing. Für Schneeliebhaber und Ski-Fans ist Schweden (besonders der Norden) im Winter ein echtes Muss. In Schwedisch Lappland habt ihr vielleicht das Glück und könnt Polarlichter sehen!

Mit dem TUI Camper in Schweden unterwegs. Hier geht’s zum Reisebericht

8. Deutschland, Bayerischer Wald – die Rauhnächte erleben

Urlaub muss nicht immer bedeuten in die Ferne zu schweifen. Wie wäre es mit einem romantischen Winterurlaub im Bayerischen Wald? Die mystischen Rauhnächte sind das uralte Brauchtum, das die Zeit um den Jahreswechsel beschreibt. Ein unterhaltsames Treiben, bei dem Hexen- und Perchtengestalten mit ihren handgeschnitzten Masken ums Feuer und durch die Straßen tanzen. Ein amüsantes Highlight, das garantiert Material für die nächste Instagram Story liefert. ► Hier findet ihr alle Termine der Perchtenauftritte.

Aber auch begeisterte Wintersportler kommen hier auf ihre Kosten und wissen nicht nur die klare Winterluft zu schätzen. Wie wäre es zum Beispiel mal mit einer Schneeschuhwanderung durch den verschneiten Märchenwald des Nationalparks? Als Ski-Langläufer findet ihr unter anderem in Bodenmais ideale Bedingungen für euren Wintersporturlaub. Und bei der Vielzahl an Hotels mit wohlig warmen Wellness-Welten, teilweise direkt im Skigebiet gelegen, ist das Ziel für euren nächsten Wellness- oder Skiurlaub bestimmt schnell gefunden.

9. Budapest – Europas Hauptstadt der Thermalbäder

Es soll ein Wellnessurlaub im Winter sein? Dann nichts wie nach Ungarn. Mehr als 1.000 Thermalquellen finden sich im Land, darunter etwa 350 heiße Quellen, die als staatlich anerkannte Heilwasser dem Besucher Gesundheit und Entspannung versprechen. Allein in Ungarns schöner Hauptstadt Budapest findet ihr über 120 solcher Quellen, wobei das prunkvolle Széchenyi Bad als das größte Thermal-Bade-Komplex in Europa und das Gellért-Bad als das vermeintlich schönste Bad besonders hervorstechen.

Budapest ist nicht nur wegen seiner zahlreichen Quellwasser einen Besuch wert. ► Sandra gibt euch 5 Tipps an die Hand für ein unvergessliches Wochenende in Budapest.

Geheimtipp rund ums Mittelmeer

10. Psst! Mandelblüte auf Mallorca

Nicht nur aufgrund der guten Erreichbarkeit ist die Baleareninsel ganzjährig ein beliebtes Reiseziel. Der mallorquinische Frühling mit Durchschnittswerten um die 15 Grad beginnt bereits, wenn bei uns noch klirrende Kälte herrscht. Ein besonderes Highlight: Bereits Ende Januar beginnt auf Mallorca die Mandelbaumblüte! Spätestens Mitte Februar bis Anfang März blühen ganze Landstriche in zartem Rosé und strahlendem Weiß. ► Alles Wissenswerte zur Mandelblüte auf Mallorca erfahrt ihr hier.

Ein Genuss für alle Sinne: Jährlich bis zu 7000 Tonnen süße Mandeln bester Qualität, aus denen fantastische Produkte wie der bekannte mallorquinische Mandelkuchen „Gató de Almendras“, Mandelparfum, Mandelmehl, Cremes, Seifen, gesalzene Mandeln, Mandelöl, Mandelmilch und Mandeleis hergestellt werden, sind ab August bis Oktober bereit für die Ernte.

Was ihr keinesfalls verpassen solltet, ist eine Zugfahrt mit dem „Roten Blitzvon Palma nach Sóller. Vorbei an Orangenhainen, durch Tunnel, über Schluchten und über Viadukte hinweg, schaukelt die historische Bahn sanft durch das Mandelblütenmeer. Eis im Januar? Das, wie ich finde, beste Orangeneis von Mallorca gibt es übrigens auch in Sóller. Schaut doch mal vorbei: Plaça del Mercat (gelateria), C/. Romaguera, 12, 07100 Sóller de Mallorca.

Das waren unsere Top 10 Geheimtipps für euren Urlaub im Januar. Wer statt der Geheimtipps wissen möchte, ► wo es im Winter warm ist, findet hier die besten Orte für einen Badeurlaub.


Wir freuen uns über Kommentare!

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.