Urlaub mit Hund an der Nordsee - viel Auslauf für den Vierbeiner an langen Sandstränden

Kilometerlange Sandstrände, grüne Wiesenlandschaften und goldige Dünen bereiten die Kulisse für Ihren Urlaub mit Hund an der Nordsee. Alle Hundebesitzer, die es lieben, Ihren Vierbeiner am Strand tollen und den Krebsen hinterjagen zu sehen, die sind entlang der Nordseeküste mit ihren endlos erscheinenden Weiten bestens aufgehoben. Mit einem passenden Ferienhaus oder einer Ferienwohnung können Sie sich auf stundenlange Wattwanderungen, viel frische Meeresluft und tolle Strandspaziergänge freuen. Und Ihr Hund wird es Ihnen natürlich auch danken. Entdecken Sie auf TUI.com passende Hotels für Traumurlaub mit Fellnase rund ums Wattenmeer! Geeignete Hotels sind mit dem Merkmal "Hund erlaubt" gekennzeichnet. Bitte beachten Sie auf dieser Seite auch die speziellen Buchungshinweise für den Urlaub mit Hund. 


Wichtige Informationen für Ihren Urlaub mit Hund

  • Die Anzahl der Zimmer für Gäste mit Hund sind begrenzt.
  • Bei Fragen zu Ihrem Urlaub mit Hund rufen Sie uns gerne vorab unter Tel.: 0511-56 78 600 (tgl. 08:00 bis 22:00 Uhr) an.
  • Bitte geben Sie im Buchungsformular (Schritt 5 "Ihre Daten") unter "Anmerkungen" Rasse, Größe und Gewicht Ihres Hundes an.

Besonders beliebt für Nordsee Urlaub mit Hund

Urlaub mit Hund an Nord- und Ostsee

Die TOP 10 schönsten Hundestrände

Artikel lesen

Mehr beliebte Reiseziele für den Urlaub mit Hund

Die Nordsee - nicht nur mit Hund perfekt für erholsamen Urlaub!

Urlaub mit Hund

EIN ÜBERBLICK

Hundefreundlichen Urlaub buchen

Unvergessliche Erlebnisse für Ihren Urlaub mit Hund an der Nordsee

Strand in St. Peter Ording

Urlaub mit dem Hund an der Nordsee? Dann sollten Sie ein Auge auf die Hundestrände in St. Peter Ording werfen. Schon mit den ersten Schritten auf den endlosen Stränden werden Sie vom Panoramablick und der erholsamen Nordseeluft begeistert sein. Und ihr Hund auch.

Campener Leuchtturm

Mit über 66 Metern ist der Campener Leuchtturm der höchste Leuchtturm Deutschlands. Der im 19. Jahrhundert erbaute Turm leitet seither die Schiffe sicher in den Borkumer Hafen und kann täglich besichtigt werden. Und auch Ihr Hund darf im Urlaub zu dieser Nordsee Sehenswürdigkeit mit.

Salzwiesenpfad Cäciliengroden

Der Jadebusen gehört zum Nationalpark Wattenmeer und bildet die größte Bucht der Region. Sein natürliches Erscheinungsbild ist die perfekte Kulisse für einen ausgedehnten Spaziergang mit dem Hund im Urlaub an der Nordsee. Freuen Sie sich schon jetzt auf eine wahnsinnige Arten- und Tiervielfalt.

Wattwanderung mit Hund

Die Pfötchen im Schlamm, das Salzwasser spritzt und Ihre kleine Fellnase tollt voller Freude herum. Eine Wattwanderung sollten Sie bei Ihrem Nordsee Urlaub mit Ihrem Hund unbedingt machen. Denken Sie aber an ein altes Hundegeschirr und ausreichend Wasser für den kleinen Familienfreund.

Zoo am Meer in Bremerhaven

Von A wie Affe, über K wie Komoran bis W wie Waschbär werden Sie in einzigartiger Art und Weise durch die Welt der Säugetiere, Vögel und Eidechsen geführt und können ganz nebenbei seine besondere Lage direkt am Meer genießen.

Das schwimmende Moor

Ein Moor hebt sich immer dann, wenn das Salzwasser welches drunter liegt, die Mooroberfläche erreicht. Dann ist der Auftrieb so stark, dass alles was sich auf dem Moor befindet mitschwimmt. Ein seltenes, aber eindrucksvolles Erlebnis.

Badesee Tannenhausen

Strahlend blauer Himmel, tropische Palmen und karibisches Flair. Klingt nicht nach Urlaub an der Nordsee? Oh doch, der Badesee Tannenhause ist einer der schönsten Erholungsorte der Region. Hier können Sie sich nach Herzenslust entspannen und erholen. Und an der Leine darf Ihr Hund auch mit plantschen kommen.

Schiffs und Inselfahrt mit dem Hund

Die Nordsee per Schiff erkunden? Es gibt zahlreiche Bootstouren, die Sie auch mit Ihrerm Hund unternehmen können. Bspw. in Bad Zwischenahn, Wittmund, Emden oder Aurich. Und wenn die Ohren Ihres Hundes dann im Meereswind flattern, werden Sie denken – „Was für ein toller Tag“.

Häufige Fragen zum Thema Nordsee Urlaub mit Hund

Gibt es Hundestrände an der Nordsee?

Sehr viele sogar. Beinahe jede Urlaubsregion der Nordsee bietet einen oder mehrere Hundestrände an. Hier ist eine kleine Auswahl an tollen Nordsee Hundestränden:

  • Sylt, Westerland
  • Wyk auf Föhr
  • Husum
  • Pellworm
  • Amrum
  • Kampen
  • Friedrichskoog-Spitze
  • Hundestrand in Nebel
  • Utersum
  • Schillig

Was kann man mit einem Hund an der Nordsee unternehmen?

Der perfekte Nordsee Urlaub mit Hund hat vor allem eines, jede Menge Natur, ostfriesisches Flair und tolle Ausflüge zu Wald, Meer und Wiesen. Wie wäre es daher mit einer geführten Wattwanderung, einer aufregenden Bootstour zu den ostfriesischen Inseln oder die Besichtigung traditioneller Leuchttürme? Wir sind sicher, langweilig wird Ihnen und Ihrem Hund sicher nicht.

Besteht eine Leinenpflicht an der Nordsee?

Eine pauschale Antwort auf die Leinenpflicht an der Nordsee im Urlaub mit Hund gibt es nicht. Hier sind einige Regionen, die Leinenpflicht haben und andere, wo der Hund sich frei bewegen kann:

Leinenpflicht:

  • Dornum-Neßmersiel
  • Hundestrand Föhr
  • Hundestrand Wangerooge 

Keine Leinenpflicht:

  • Hundestrand Texel
  • Hundestrand Norden-Norddeich
  • Travemünde

Was sollte ich für meinen Hund auf jeden Fall mitnehmen?

Damit es Ihrem Hund im Urlaub an der Nordsee auch gut geht, sollten Sie folgende Dinge unbedingt dabeihaben:

  • Steuermarke
  • Tierausweis, falls er krank wird
  • Ein altes Geschirr
  • Eine alte Leine
  • Ausreichend Futter
  • Näpfe
  • Ausflugsflasche für Wasser
  • Spielzeug
  • Leckerchen
  • Kotbeutel
  • Ggf. Maulkorb
  • Ggf. Pfotenschutz

Wo gibt es hundefreundliche Ferienhäuser an der Nordsee?

Die Nordsee ist spezialisiert auf Urlauber mit Hund. Dementsprechend gibt es viele Orte, wo Sie Ferienhäuser oder Ferienwohnung buchen können, wo Sie Ihren Vierbeiner mitnehmen können. Wie wäre es bspw. mit,

  • Carolinensiel
  • Norderney
  • Wilhelmshaven
  • Nordholz
  • Dorum
  • Cuxhaven
  • Brunsbüttel
  • Friedrichskoog

Gibt es an der Nordsee Ferienhäuser mit einem umzäunten Grundstück?

Selbstverständlich. Viele Ferienhäuser an der Nordsee bieten ein umzäuntes Grundstück. Aber denken Sie daran, abgezäunte Ferienhäuser sind gerade bei Urlaubern mit Ihrem Hund an der Nordsee sehr beliebt. Entscheiden Sie sich daher schnell und buchen Sie Ihr Traum-Ferienhaus nicht zu spät.

Sie wollten gerade Ihre Traumreise buchen.