TUI.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Meeresrauschen

Welche deutsche Nordseeinsel passt zu mir?

26.03.2021
TUI Reiseexperten
Alle Beiträge anzeigen
Die zwölf großen deutschen Nordseeinseln werden in nord- und ostfriesische Inseln unterteilt. Sie unterscheiden sich nicht nur in der Größe, sondern sie sind auch landschaftlich und vom Urlaubsangebot ganz unterschiedlich. Welche deutsche Nordseeinsel ist nun die Richtige für deinen Urlaub? TUI Kollegin Christine stellt dir die TOP 7 schönsten Nordseeinseln vor.

DEUTSCHE NORDSEEINSEL: DIESE TOP 7 SCHÖNSTEN NORDSEEINSELN FINDEST DU IN DIESEM ARTIKEL:


1. Sylt: für Gourmets, Sportler und Naturfreunde
2. Föhr: für Ruhesuchende, Paare und Familien
3. Norderney: für Aktivurlauber und Unternehmungslustige
4. Pellworm: für Ruhesuchende und Radfahrer
5. Juist: für Strandläufer und Wellnessfreunde
6. Langeoog: für Familien und Liebhaber der Nachhaltigkeit
7. Borkum: für Hundefreunde und Allergiker

1. Sylt: für Gourmets, Sportler und Naturfreunde

Natürlich kannst du auf Sylt super shoppen, hervorragend essen, golfen und entsprechend exklusiv übernachten. Aber die deutsche Nordseeinsel Sylt ist auch ein Mekka für Windsurfer und Kiter. Jährlich findet hier der Windsurf World Cup statt – ein Spektakel, auch für Zuschauer. Wenn du Naturliebhaber bist, wirst du dich ebenfalls sehr wohlfühlen, denn Sylt beeindruckt mit seiner tollen Landschaft.

Den nördlichsten Strand Deutschlands, den „Lister Ellenbogen“, erreichst du nur zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Das „Rote Kliff“, die 30 Meter hohe Steilküste zwischen Wenningstedt und Kampen ist vor allem bei Sonnenuntergang atemberaubend schön. Sylt ist auch die einzige Nordseeinsel, die du auch bequem mit dem Auto oder Zug erreichen kannst, denn seit 1927 ist sie durch einen künstlich angelegten Damm mit dem Festland verbunden.

TUI Blogtipp►TUI Bloggerin Sandra berichtet über ihr erstes Mal auf Sylt.

Unser Hoteltipp: TUI BLUE Sylt****+

2. Föhr: für Ruhesuchende, Paare und Familien

Föhr liegt windgeschützt hinter Amrum und Sylt und wird wegen seiner herrlichen Sandstrände auch die „friesische Karibik“ genannt. Zudem wird Föhr auch als die „grüne Insel“ bezeichnet, denn auf den vielen Weiden und Wiesen grasen das ganze Jahr Schafe und Kühe. Es lässt sich hier herrlich durch das Watt wandern, Muscheln sammeln und Seehunde bestaunen, Sandburgen bauen und Drachen steigen lassen.

Föhr ist für mich Inbegriff von Ruhe und friesischer Gemütlichkeit. Hier findest du zauberhafte kleine Dörfer und Orte wie Nieblum mit den typischen Friesenhäusern und engen Gassen mit netten Teestuben und Cafés, wo du zur friesischen Teestunde mit Sahne und Kluntjes einkehren kannst.

TUI Blogtipp► TUI Bloggerin Nicole erzählt über ihr verlängertes Wochenende auf Föhr.

Unser Hoteltipp: Upstalsboom Wellness Resort Südstrand****+

3. Norderney: für Aktivurlauber und Unternehmungslustige

Aktivurlauber sind auf der ostfriesischen Insel Norderney genau richtig. Du kannst hier wunderbar Golf oder Tennis spielen, Wandern, Reiten und Radfahren. Auch für Wassersportler gibt es hier ein breites Angebot vom Kiten übers Surfen bis zum Segeln.

Wenn du nach dem Strandtag Lust auf Feiern und Nachtleben hast, ist Norderney der passende Ort für dich, denn die Insel hat nämlich als eine der wenigen Nordseeinseln Kneipen und Clubs zu bieten. Der beste Platz, um den Sonnenuntergang zu genießen und den ersten Cocktail des Abends zu nehmen, ist die Milchbar.

Unser Hoteltipp: Hotel Jann von Norderney****

4. Pellworm: für Ruhesuchende und Radfahrer

Auf der kleinen Insel Pellworm kannst du herrlich radfahren und ausspannen. Strände findest du hier keine, aber viele Schafe. Die Strandkörbe stehen hier direkt auf dem Deich. Ich empfehle dir eine Bootstour zur Hallig Hooge oder zu den Seehundbänken, um die faszinierende Halligwelt und den Nationalpark Wattenmeer zu erleben. Wenn du Ruhe und Natur suchst, bist du auf Pellworm goldrichtig!

TUI Blogtipp►Mit dem Fahrrad auf Pellworm! TUI Bloggerin Gabriela berichtet über ihren Kurzurlaub.

Unser Hoteltipp: Appartementanlage Atlanta Pellworm***+

5. Juist: für Strandläufer und Wellnessfreunde

Als Strandliebhaber kann ich dir Juist empfehlen, denn Juist wird auch die längste Sandbank der Welt genannt. Auf 17 Kilometern Strandlänge findest du bewachte und unbewachte Strände, FKK- und Hundestrände. Die Insel ist autofrei, Pferdekutschen übernehmen hier die Transport- und Transferwege. Es gibt wenig bis gar keinen Tagestourismus, da die Fähre von Norddeich bloß zweimal am Tag fährt.

Wenn du Wert auf Gesundheitsangebote im Urlaub legst, wirst du auf Juist im TöwerVital mit Meerwasser-Erlebnisbad, Strand-Panorama-Sauna, Thalasso und Wellnessangeboten alles finden, was dich so richtig entspannen und regenerieren lässt.

Unser Hoteltipp: Nordseehotel Freese****

6. Langeoog: für Familien und Liebhaber der Nachhaltigkeit

Auf Friesisch bedeutet Langeoog „lange Insel“, was auch eindeutig zutrifft bei dem 14 Kilometerlangen Sandstrand. Auf Langeoog kann man wunderbar Ruhe vom Alltagsstress finden und so richtig entschleunigen. Mit der Fähre, die mehrmals täglich verkehrt, sind es nur 45 Minuten von Bensersiel.

Wahrzeichen der Insel ist der 1909 erbaute Wasserturm. Langeeog ist sehr familienfreundlich und auch für generationsübergreifenden Urlaub geeignet, da alles barrierefrei und autofrei ist. Großeltern und Kinder können sich gleichermaßen frei und sicher bewegen. Langeoog ist die erste deutsche Fairtrade Insel und bietet damit gute Voraussetzung für nachhaltigen Urlaub.

TUI Blogtipp►TUI Bloggerin Helke gibt dir ein paar Tipps für Langeoog.

Unser Hoteltipp: Hotel Retro Design****

7. Borkum: für Hundefreunde und Allergiker

Die größte ostfriesische Insel Borkum liegt vor der niedersächsischen Küste gegenüber der Emsmündung. Die Insel ist am weitesten entfernt vom Festland, was bedeutet, dass du hier Hochseeklima genießen kannst und dich als Allergiker besonders wohlfühlst. Es gibt endlose Sandstrände und traumhafte Dünenlandschaften. Du kannst hier Fahrradfahren, Baden, Kiten, Wattwandern oder Joggen. Auch Urlaub mit Hund kannst du hier perfekt machen, denn Vierbeiner sind hier sehr willkommen.

TUI Blogtipp►Du interessierst dich für Hundeurlaub in Deutschland? TUI Kollegin Christine hat in diesem Artikel die TOP 10 Hundestrände für dich.

Unser Hoteltipp: Inselhof Borkum****

Das war unsere TOP 7 Auswahl der schönsten deutschen Nordseeinseln!💙

Oder lieber Urlaub an der Ostsee? Mehr Inspiration findest du hier…

💙Die TOP 10 schönsten Ostseestrände
🔵Die TOP 5 Romantikhotels an der Ostsee
💙Urlaub an der Ostsee in Zeiten von Corona
🔵Unsere TOP 10 Wellnesshotels an der Ostsee


Wir freuen uns über Kommentare!

Dieses Blog nutzt Gravatare. Besorg dir ganz einfach einen eigenen Gravatar.
Achtung: Dein Kommentar wird vor der Freischaltung manuell geprüft.