Hotelbeschreibung

Das Hotel Big Apple, Blues & Beach ist ein 0-Sterne-Hotel (Veranstalterkategorie) in New York Manhattan, New York. Entdecken Sie das Hotel Big Apple, Blues & Beach auf TUI.com.

Das erwartet Sie

Erleben Sie eine Reise voller Kontraste: Von den Wolkenkratzern Manhattans bis zum trendigen Art Déco-Viertel in Miami. Dazwischen: Viel Geschichte, viel Natur und noch viel mehr Musik in Tennessee und Louisiana.

Lage

New York Manhattan

Tipp

Rundreise & Badeaufenthalt, z. B. in Miami Beach

Highlights

  • erleben Sie das unvergleichliche New York City
  • Washington D.C.
  • Music City Nashville
  • New Orleans – die Geburtsstätte des Jazz
  • "Magic City" Miami & traumhafte Strände in Miami Beach
  • eindrucksvolle Great-Smokey Mountains
  • 14-tägige Busrundreise durch die USA
  • Unterbringung in ausgewählten Touristen- und Mittelklasse-Hotels
  • New York kombiniert mit dem Süden und Florida, Philadelphia und Washington DC erkunden

Reiseverlauf

1. Tag (Do): New York. Individuelle Anreise. Sie treffen die Reiseleitung zwischen 14.00 – 20.00 Uhr in der Hotellobby und erhalten den Voucher für die morgige Stadtrundfahrt. Machen Sie sich auf, um New York City mit ihren eigenen Augen zu sehen. Besondere Ausblicke bieten sich vom Top of the Rock, dem Empire State oder dem One World Observatory. Genießen Sie den Abend am trubeligen Time Square oder kehren Sie in eine der zahlreichen Rooftop-Bars ein.

2. Tag (Fr): New York. Stadtrundfahrt (geführte Tour oder hop-on-hop-off-Tour, je nach Gästezahl) mit den Highlights New Yorks. Ab nachmittags können Sie die Stadt in ihrem eigenen Tempo und nach ihren Interessen erkunden. Nehmen Sie die kostenlose Fähre zum südlichsten Borough von NYC - Staten Island. Sie fahren an der Freiheitsstaue vorbei und haben einen schönen Blick auf die Skyline von Manhatten. Besuchen Sie in den Staten Island Zoo oder in eines der Museen. Shoppingliebhaber sollten sich die Empire Oulets nicht entgehen lassen. Ansonsten haben Sie auch die Möglichkeit die Stadt von einem Helikopter aus zu bestaunen: zur Route gehören z. B. das Empire State Building, Chrysler, Wollworth und Met Life (Pan Am) Gebäude, Ellis Island mit dem New Yorker Hafen, George Washington Brücke und der Central Park.

3. Tag (Sa): New York – Philadelphia –Washington (ca. 385 km). Heute nehmen Sie Abschied von der Stadt die niemals schläft. Um 08.00 Uhr brechen Sie zu Ihrem nächsten Ziel Philadelphia auf. Die Stadt wird auch „City of Brotherly Love“ genannt. In der griechischen Sprache bedeutet philía Liebe und adelphós Bruder. Hier besuchen Sie u.a. die bedeutungsvolle Independence Hall und die berühmte Freiheitsglocke. Weiter geht es in die Hauptstadt der USA. Willkommen im Zentrum der Macht Washington D.C. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Erkunden Sie die historische und kulturelle Stadt am besten zu Fuß.

4. Tag (So): Washington D.C. Vormittags unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt mit allen wichtigen Sehenswürdigkeiten: Capitol, Weißes Haus, F.B.I. Gebäude, Washington Monument, Lincoln Memorial und Nationalfriedhof Arlington, wo sich das JFK Memorial befindet. Nachmittags haben Sie die Gelegenheit einige der zahlreichen Museen zu erkunden wie z.B. das Smithsonian American Art Museum (SAAM) oder bummeln Sie am Ufer des Potomac River entlang. Am Abend können Sie an einer fakultativen Stadtrundfahrt bei Nacht teilnehmen mit anschließendem Abendessen im modernen Georgetown.

5. Tag (Mo): Washington D.C. – Williamsburg – Roanoke (ca. 630 km). In Williamsburg ist ein Spaziergang auf der Duke of Gloucester Road mit ihren beeindruckenden Kolonialstil-Häusern lohnenswert, bevor die Fahrt nach Roanoke fortgesetzt wird. (F)

6. Tag (Di): Roanoke – Blue Ridge – Gatlinburg (ca. 500 km). Heute führt Sie die Route teilweise entlang des Blue Ridge Parkways, bevor Sie the atemberaubende Landschaft des Great Smokey Mountains National Parks nach Gatlinburg durchfahren. Der Abend steht zur freien Verfügung und es lohnt sich auf der Main Street in eines der einzigeartigen Restaurants einzukehren.

7. Tag (Mi): Gatlinburg – Nashville (ca. 370 km). Weiterfahrt über Knoxville in die Musikstadt Nashville, die Heimat der Country- und Westernmusik.

8. Tag (Do): Nashville – Memphis (ca. 320 km). Fahrt durch die wald- und seenreichen Ebenen Tennessees nach Memphis, der Stadt der Baumwolle und des Blues am Mississippi. Es folgt eine Stadtrundfahrt inklusive der Beale Street, dem Zentrum der vielen Blues-Clubs. Am Nachmittag bietet sich Ihnen die Möglichkeit zu einem fakultativen Ausflug nach Graceland, dem ehemaligen Heim des King of Rock’n Roll – Elvis Presley.

9. Tag (Fr): Memphis – Jackson – New Orleans (ca. 850 km). Heute führt Sie die Tour in den Magnolienstaat Mississippi und nach Lousiana. Über Jackson geht es weiter nach New Orleans, der wohl aufregendsten Stadt des Südens. Abends fakultative Fahrt auf einem originalen Raddampfer inklusive kreolischem Buffet.

10. Tag (Sa): New Orleans. Heute können Sie New Orleans auf eigene Faust erkunden. Machen Sie einen ausgiebigen Spaziergang durch das weltberühmte French Quarter. Die altehrwürdigen Gebäude in Kolonialstil mit ihren eisernen Balkonen prägen das Viertel. Der Jackson Square mit der St. Louis Cathedral ist ein tolles Fotomotiv. Gleich nebenan befindet sich der French Market. Gönnen Sie sich eine Pause im Cafe du Monde bei einem Cafe au lait und Beignet – dem bekannten Krapfengebäck – und beobachten Sie das Treiben. Fahren Sie mit der historischen Straßenbahn entlang der St. Charles Avenue mit seinen herrschaftlichen Stadtvillen. Sehenswert sind auch die typischen Friedhöfe mit den individuellen Mausoleen. Vielleich haben Sie auch Lust auf eine Mississippi-Bootstour mit einem Schaufelraddampfer. Den Abend sollen Sie auf jeden Fall auf der Bourbon Street verbringen mit seinen vielen Jazzclubs und Bars. Fakultativ: Plantagen Tour zur bekannten Oak Alley Plantage.

11. Tag (So): New Orleans – Mobile – Pensacola (ca. 320 km). Entlang des Golf von Mexiko und über Mobile Fahrt nach Pensacola im Norden Floridas. Unterwegs Besuch von Bellingrath Home, einer der zehn schönsten Rosengärten Amerikas. Spazieren Sie am Strand von Pensacola und tauchen Sie ihre Füße in das warme Wasser des smaragdgrünen Golfs von Mexiko. (F)

12. Tag (Mo): Pensacola – Orlando (ca. 720 km). Die Route führt Sie über Ocala, bekannt für seine Perdefarmen, in das ländliche Zentrum des Sonnenstaates Florida und in die Stadt mit zahlreichen Vergnügungs- und Themenparks: Orlando.

13. Tag (Di): Orlando. Der heutige Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Unser Tipp: Ein fakultativer Ausflug in die Welt der Universal Studios Orlando oder Disney World.

14. Tag (Mi): Orlando – Kennedy Space Center – Miami Beach (ca. 420 km). Besichtigung des Kennedy Space Center. Zu sehen gibt es u. a. die Startrampe für das Space Shuttle und das Raumfahrtmuseum. Anschließend Weiterfahrt nach Miami Beach. Die Rundreise endet um ca. 19.00 mit der Ankunft am Hotel Riu Plaza Miami Beach. Verlängerung möglich.

F = Frühstück (vorbehaltlich Hoteländerung)

COVID-19 Maßnahmen

Bitte beachten Sie, dass es zur Wiedereröffnung – auch aufgrund von Auflagen der jeweiligen Behörden – zu Leistungseinschränkungen in den Hoteleinrichtungen, Aktivitäten, Services und Verpflegungsleistungen kommen kann. Gemeinsam mit unseren Hotelpartnern tun wir alles dafür, damit ihr Aufenthalt so angenehm wie möglich verläuft.

Stand der Information

Stand der Information: 19.11.2020