Hotelbeschreibung

Das Hotel Krüger Fly In Kubu ist ein 0-Sterne-Hotel (Veranstalterkategorie) in Johannesburg/Flughafen, Südafrika Gauteng. Entdecken Sie das Hotel Krüger Fly In Kubu auf TUI.com.

Das erwartet Sie

Bequem fliegen Sie von Johannesburg in den Krüger Nationalpark. Hier können Sie den „Big Five“ auf Wildbeobachtungen begegnen und die fantastischen Ausblicke entlang der Panoramaroute genießen.

Lage

Johannesburg/Flughafen

Highlights

  • ganztägige Pirschfahrt im offenen Geländewagen
  • Entdeckungsreise entlang der traumhaften Panoramaroute Blyde River Canyon
  • berühmte Aussichtspunkte Three Rondavels und God’s Window mit atemberaubenden Blick
  • 5-tägige Rundreise durch den Krüger Nationalpark
  • Unterbringung in einer ausgewählten 4-Sterne-Lodge
  • Pirschfahrten im offenen Geländewagen, Panoramaroute Blyde River Canyon, berühmte Aussichtspunkte

Reiseverlauf

1. Tag: Johannesburg – Hoedspruit (20 Km). Ihre Rundreise beginnt mit dem Flug nach Hoedspruit. Anschließend erfolgt der Transfer zu Ihrer ersten Unterkunft, der Kubu Lodge. Am Nachmittag startet die erste Wildbeobachtungsfahrt (ca. 2 Stunden) im Klaserie Private Game Reserve. Mit etwas Glück treffen Sie auf ein Mitglied der „Big Five”: Löwe, Büffel, Leopard, Elefant und Nashorn. Anschließend genießen Sie Ihr Abendessen. (A)

2. Tag: Hoedspruit – Panorama Route (ca. 200 km). Nach dem Frühstück geht es gemütlich die berühmte Panoramaroute entlang (ca. 5 Stunden). Die Route führt durch eine zerklüftete Hochgebirgswelt von atemberaubender Schönheit, über die Drakensberge von Mpumalanga, die wegen ihrer Einzigartigkeit zum UNESCO Weltnaturerbe erklärt wurden. Dem Besucher eröffnen sich spektakuläre Ausblicke. Ein landschaftlicher Höhepunkt ist der Blyde River Canyon. Mit einer Länge von 26 km wird er nur vom Grand Canyon in den USA und dem Fish River Canyon in Namibia übertroffen. Entlang des Canyons gibt es immer wieder Aussichtspunkte, von denen Sie in den bis 800 m tiefen Canyon blicken können. Höhepunkte auf der Fahrt sind im Norden die Three Rondavels Berggruppe und in der Mitte die Bourke’s Luck Potholes. Hier hat der Blyde River über Millionen Jahre hinweg faszinierende zylindrische Löcher in das Dolomitgestein gefräst. Bei God’s Window im Süden haben Sie bei gutem Wetter einen herrlichen Ausblick auf die Steilhänge der Drakensberge, das darunter liegende Lowveld und den Blyde River Canyon. Es ist daher gut zu verstehen, dass dieser Teil von Mpumalanga das Paradies genannt wird. (F, M, A)

3. Tag: Hoedspruit – Krüger N.P. (ca. 200 km). Frühmorgens starten Sie in den Krüger Nationalpark mit ganztägiger Pirschfahrt im offenen Geländewagen. Dieses Erlebnis gehört zum Besten, was Afrika zu bieten hat und damit zu den Höhepunkten eines Südafrikaurlaubes. Mit etwa 20.000 Quadratkilometern ist der Krüger Nationalpark das größte Natur- und Wildschutzgebiet des Landes. Neben den „Big Five" sind im Park auch 147 Säugetierarten, etwa 507 Vogelarten und 114 Reptilienarten vertreten. Über 330 Baumarten – inklusive dem berühmten Baobabbaum – können Sie in dem Park bestaunen. Freuen Sie sich auf eine Beobachtungstour von ca. 8.000 Elefanten, über 2.000 Nashörnern, 1.800 Löwen und vielen anderen Wildtieren in freier Wildbahn. (F, M, A)

4. Tag: Hoedspruit (ca. 50 km). Nach dem Frühstück besuchen Sie ein Wildlife Research Project. Anschließend Rückfahrt in die Lodge und Mittagessen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung: Tanken Sie Kraft im hauseigenen Wellnesscenter, entspannen Sie am Pool oder genießen Sie einfach nur die herrliche Natur vom Balkon Ihres Zimmers aus. Eine andere Möglichkeit ist, an einem Ausflug in die Umgebung teilzunehmen. Die ortskundige Reiseleitung in Ihrer Lodge hilft Ihnen gerne bei der Planung. Gegen Abend geht es dann noch einmal für ca. 2 Stunden auf Wildbeobachtungsfahrt in das Klaserie Private Game Reserve. In der hereinbrechenden Dunkelheit lassen sich manchmal auch nachtaktive Tiere im afrikanischen Busch beobachten. (F, M, A)

5. Tag: Hoedspruit – Johannesburg. Am Morgen vor dem Frühstück können Sie fakultativ an einem ca. 1,5-stündigen „Bushwalk" teilnehmen. Die Rundreise endet mit dem Transfer zum Flughafen und dem Rückflug nach Johannesburg. (F)

F = Frühstück, M = Mittagessen,

A = Abendessen

COVID-19 Maßnahmen

Bitte beachten Sie, dass es zur Wiedereröffnung – auch aufgrund von Auflagen der jeweiligen Behörden – zu Leistungseinschränkungen in den Hoteleinrichtungen, Aktivitäten, Services und Verpflegungsleistungen kommen kann. Gemeinsam mit unseren Hotelpartnern tun wir alles dafür, damit ihr Aufenthalt so angenehm wie möglich verläuft.

Stand der Information

Stand der Information: 29.01.2021