Hotelbeschreibung

Das Hotel Sunshine Explorer (Sydney - Cairns) ist ein 0-Sterne-Hotel (Veranstalterkategorie) in Sydney, New South Wales. Entdecken Sie das Hotel Sunshine Explorer (Sydney - Cairns) auf TUI.com.

Das erwartet Sie

Genießen Sie die Sonnenküste Australiens. Es bieten sich wunderschöne, unterschiedliche Strände und abwechslungsreiche Orte, die Sie begeistern werden. Bestimmen Sie Ihr eigenes Tempo und halten Sie dort, wo es Ihnen gefällt.

Lage : Ort

Sydney

Highlights

Highlights

  • Traummetropole Sydney und sagenhafte Blue Mountains
  • Weinanbaugebiet Hunter Valley
  • unberührter Regenwald im Lamington Nationalpark
  • paradiesische Whitsundays und farbenprächtiges Great Barrier Reef
  • 15-tägige Mietwagenrundreise von Sydney bis Cairns
  • Unterbringung in ausgewählten Mittelklasse-Hotels
  • Sydney mit Blue Mountains, Byron Bay, Lamington Nationalpark, Brisbane, Fraser Island, Whitsunday Islands mit Great Barrier Reef

Reiseverlauf

Reiseverlauf

1. Tag: Sydney – Blue Mountains (ca. 110 km). Empfehlenswert sind vorab einige Nächte in Sydney, bevor Sie heute den separat gebuchten Mietwagen übernehmen und von Sydney aus in Richtung Westen in die nahe gelegenen Blue Mountains fahren. Erleben Sie dort atemberaubende Landschaften mit Eukalyptuswäldern. Die Felsformation der „Three Sisters“ in Katoomba ist einen Halt wert.

2. Tag : Blue Mountains – Hunter Valley (ca. 280 km). Vorbei an der historischen Gemeinde Windsor geht es in das Hunter Valley, dem ältesten Weinanbaugebiet Australiens, mit seinen zahlreichen Weingütern. Nehmen Sie sich hier die Zeit um an einer Weinprobe teilzunehmen.

3. Tag: Hunter Valley – Coffs Harbour (ca. 410 km). Entlang der Pazifikküste führt Sie die Fahrt über Port Macquarie nach Coffs Harbour. Machen Sie einen Stopp in Crescent Head, um die Longboard-Surfer auf den Wellen reiten zu sehen. Auch ein Halt an dem sehenswerten South West Rock abseits des Highways ist empfehlenswert. (F)

4. Tag: Coffs Harbour – Lamington Nationalpark (ca. 400 km). Auf dem Weg zum Lamington Nationalpark fahren Sie am idyllischen Byron Bay vorbei. Der hier stehende Leuchtturm markiert den östlichsten Punkt des australischen Festlandes. Genießen Sie danach die Fahrt durch die kaum berührte Wildnis aus dicht bewaldeten Bergkämmen und Schluchten zum O'Reilly's Rainforest Retreat, das mitten im Lamington Nationalpark liegt.

5. Tag: Lamington Nationalpark. Erkunden Sie die Umgebung von O'Reilly's zu Fuß auf einem der ausgeschilderten Spazierwege. Machen Sie auch einen Abstecher zum hauseigenen botanischen Garten und zum Tree Top Walk. Eine Aussichtsplattform hoch oben in einer Würgefeige bietet Ihnen einen herrlichen Blick in und über den dichten Regenwald.

6. Tag: Lamington Nationalpark – Brisbane (ca. 100 km). Fahrt zur Hauptstadt des „Sunshine-State". Besuchen Sie die historischen Plätze der Stadt oder stürzen Sie sich in das Einkaufsgewühl auf der Queen Street Mall. Ebenfalls sehenswert sind die South Bank Parklands, ein 160.000 m² großer Erlebnispark am Südufer des Brisbane Rivers. Auf diesem Gelände fand 1988 die Expo Weltausstellung statt.

7. Tag: Brisbane. Nutzen Sie den Tag, um die Hauptstadt von Queensland und deren Umgebung zu erkunden. Fahren Sie zum Beispiel mit der Fähre nach Moreton Island und besuchen Sie den Moreton Island Nationalpark (fakultativ). Genießen Sie dort die kristallklaren Lagunen, kilometerlangen, weißen Sandstrände und hohen Dünen. (F)

8. Tag: Brisbane – Hervey Bay (ca. 295 km). Heute geht es weiter nach Hervey Bay. Unterwegs passieren Sie den gepflegten Badeort Noosa, wo eine Ruhepause am feinsandigen Strand sehr verlockend ist. (F)

9. Tag: Hervey Bay. Nutzen Sie den heutigen Tag, um einen Ausflug nach Fraser Island zu machen. Die riesige, weltgrößte Sandinsel mit dem 75 Mile Beach und den traumhaften Süßwasserseen lässt sich nur mit einem Allradfahrzeug entdecken.

10. Tag: Hervey Bay – Bundaberg (ca. 150 km). In der von Zuckerrohrplantagen umgebenen Stadt Bundaberg besteht die Möglichkeit eine Rumbrennerei zu besuchen.

11. Tag: Bundaberg – Rockhampton (ca. 325 km). Ihr heutiger Weg führt Sie nach Rockhampton am südlichen Wendekreis. Wegen seiner riesigen Rinderfarmen, Schlachthöfen und Fleischfabriken gilt die Stadt als „Beef Capital of Australia“. Viele großzügige im viktorianischen Stil erbaute Häuser, wie z. B. das Customs House, zeugen von traditioneller wirtschaftlicher Stärke und geben der Stadt eine besondere Atmosphäre. Vielleicht nutzen Sie den Abend zu einem Besuch in einem der Steak-Restaurants.

12. Tag: Rockhampton – Airlie Beach (ca. 500 km). Heute steht Ihnen der längste Streckenabschnitt Ihrer Reise bevor. Über Mackay gelangen Sie in das beschauliche Hafenstädtchen Airlie Beach, dem Tor zum Inselarchipel der Whitsunday Islands.

13. Tag: Airlie Beach. Entdecken Sie auf einer Segeltour (fakultativ) die traumhaften Inseln der Whitsundays – ein Paradies für Segler und Taucher. Ein Muss ist der Besuch des bekannten Whitehaven Beach, der mit seinem puderzuckerfeinen und weißen Strand zu den schönsten Stränden Australiens zählt. Ebenfalls beeindruckend ist ein Rundflug mit dem Wasserflugzeug, bei dem Sie die Inselwelt aus der Vogelperspektive wahrnehmen können. Wir empfehlen Ihnen eine Vorabbuchung. (F)

14. Tag: Airlie Beach – Townsville (ca. 320 km). Ihre Reise führt weiter bis Townsville, eine Stadt mit vielen Häusern aus der Kolonialzeit. Es bietet sich ein Besuch des Great Barrier Reef Wonderland oder eine Bootsfahrt nach Magnetic Island an (beides fakultativ), wo Sie mit einem kleinen, vierrädrigen Mini-Moke die paradiesische Insel erkunden können. (F)

15. Tag: Townsville – Cairns (ca. 345 km). Die letzte Etappe führt Sie nach Cairns. Hier endet Ihre Rundreise mit der Abgabe Ihres Mietwagens. Legen Sie unterwegs einen Stopp im Badeparadies Mission Beach ein und entspannen Sie an den herrlichen Stränden. Sofern Sie in Cairns einen Aufenthalt wünschen, ist das Hotel separat zu buchen.

F = Frühstück

COVID-19 Maßnahmen : Informationen und Leistungen zu Hygienemaßnahmen in der Unterkunft

Bitte beachten Sie, dass es zur Wiedereröffnung – auch aufgrund von Auflagen der jeweiligen Behörden – zu Leistungseinschränkungen in den Hoteleinrichtungen, Aktivitäten, Services und Verpflegungsleistungen kommen kann. Gemeinsam mit unseren Hotelpartnern tun wir alles dafür, damit ihr Aufenthalt so angenehm wie möglich verläuft.

Stand der Information

Stand der Information: 10.04.2022