Einreise Österreich

Einreise Österreich

Aktuelle Einreisebestimmungen und Informationen zu Corona in Österreich

Aktuelle Österreich Einreise- und Sicherheitshinweise

Coronavirus Österreich - Aktuelle Informationen zu Österreich Reisen

Stand der Informationen zur Einreise vom 21.04.2022 / Aktualität ohne Gewähr!

Informieren Sie sich beim Auswärtigen Amt nach den neusten allgemeinen Informationen zu Reise- und Sicherheitshinweisen für Österreich!

Mehr Informationen zu den aktuellen Reiseinformationen, Corona-Tests usm.  TUI INFO CORONAVIRUS

Österreich war für die Deutschen schon immer eines der bevorzugten Urlaubsziele. Die geschichtsträchtigen Städte mit ihren Sehenswürdigkeiten, die traumhaften Landschaften und das vielfältige Kultur- und Freizeitangebot garantieren Urlaubsfreuden der Extraklasse für jeden Urlaubstyp. Damit auch Sie ganz beruhigt in die schönste Zeit des Jahres starten können, haben wir für Sie im Folgenden ein paar wichtige Informationen über die Einreise nach Österreich zusammengestellt. Aber Achtung: Die Lage kann sich jederzeit ändern und deshalb ist es zwingend notwendig, sich vor Beginn des Urlaubs über die derzeit gültigen Einreisebestimmungen zu informieren. Die Webseite des Auswärtigen Amtes hält aktuelle Reiseinformationen und wichtige Hinweise, nicht nur COVID-19 betreffend, für Sie bereit. 

Wenn Sie sich innerhalb der letzten zehn Tage vor der Einreise nach Österreich ausschließlich in Regionen mit geringem epidemiologischen Risiko – dazu gehört auch Deutschland – aufgehalten haben, müssen Sie den „Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr“ erbringen. Dazu zählen ein ärztliches Zeugnis oder ein Zertifikat über einen negativen COVID-19-Test. Der Antigentest darf nicht älter als 48 Stunden, der PCR-Test nicht älter als 72 Stunden sein. Weiterhin zählen dazu ein vollständiger Impfschutz, der Nachweis über eine Genesung oder ein Antikörpertest, der maximal 90 Tage alt sein darf.  

Wenn Sie diesen Nachweis nicht vorlegen können, müssen Sie sich vor der Einreise über die Pre-Travel-Clearance registrieren und sich unmittelbar, das heißt zumindest innerhalb der nächsten 24 Stunden, mit einem PCR- oder Antigen-Test auf COVID-19 testen lassen. Die Kosten für diesen Test tragen Sie selbst. Eine Quarantäne ist nur dann notwendig, wenn Sie sich innerhalb der letzten zehn Tage vor der Einreise nach Österreich in einem Virusvariantengebiet aufgehalten haben.

Wichtige Bestimmungen für Ihre Österreich Einreise

Aktuelle Informationen

Der Besuch von Restaurants und Veranstaltungen ist unter Berücksichtigung der 3G-Regel wieder möglich. Das bedeutet, dass Sie entweder negativ getestet, geimpft oder genesen sind und einen dementsprechenden Nachweis mit sich führen. In geschlossenen Räumen, aber auch in Parks oder auf der Straße muss ein Mindestabstand von einem Meter eingehalten werden. In öffentlichen Verkehrsmitteln, Museen oder Geschäften ist das Tragen einer FFP2-Maske vorgeschrieben.  

Weitere aktuelle und detaillierte Informationen finden Sie auf der Webseite des österreichischen Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz.  

Natur & Klima

Die beste Reisezeit hängt ganz von Ihren Urlaubsplänen ab. Im Frühling zeigt sich Österreich von seiner schönsten Seite und der April und Mai punkten mit frühlingshaft angenehmen Temperaturen von bis zu 20 Grad. Im Juli kann es schon mal um die 30 Grad warm werden – ideal für einen entspannten Sommer- oder Badeurlaub am See. Der Herbst mit seinen milden Temperaturen eignet sich hervorragend für Aktivurlauber, die die schönen Landschaften auf Wanderungen erkunden möchten. Die Wintermonate sind vergleichsweise kalt und bringen oft viel Schnee, wodurch Wintersportler voll und ganz auf ihre Kosten kommen.  

Einreise & Zoll

Deutsche Staatsbürger können mit ihrem Reisepass oder Personalausweis nach Österreich einreisen. Kinder müssen einen gütigen Kinderreisepass vorweisen. Wenn Sie Ihren Hund oder Ihre Katze mit in den Urlaub nach Österreich nehmen möchten, müssen Sie einen EU-Heimtierausweis vorlegen können, in dem vermerkt ist, dass Ihr Tier gegen Tollwut geimpft ist. Bei der Einreise nach Österreich dürfen Privatpersonen Bargeld, Tabak und Alkohol für den persönlichen Gebrauch mitführen und außerdem im Land einkaufen. Ein Weiterverkauf von Waren ist jedoch nicht gestattet.  

Gesundheit

Für die Einreise nach Österreich sind keine speziellen Impfungen vorgeschrieben. Allerdings sollten Sie über die vom Robert-Koch-Institut empfohlenen Standardimpfungen verfügen, das betrifft bei Kindern auch den Impfschutz gegen Masern. Weiterhin ist ein Impfschutz gegen FSME empfohlen.  

Die medizinische Versorgung ist in Österreich sehr gut und mit der in Deutschland vergleichbar. Wenn Sie in Deutschland krankenversichert sind und in Österreich eine medizinische Behandlung benötigen, erhalten Sie diese unter Vorlage der europäischen Krankenversicherungskarte oder einer Ersatzbescheinigung. Diese bekommen Sie von Ihrer Krankenkasse. 

Rechtliche Besonderheiten

Österreich ist ein sehr sicheres Reiseland. Bewahren Sie wichtige Dokumente an einem sicheren Ort auf und führen Sie nur so viel Bargeld wie nötig mit sich. Eine rechtliche Besonderheit in Österreich betrifft das Verbot, an öffentlichen Orten sein Gesicht durch Schals oder andere Kleidung zu verhüllen. Ein Verstoß wird mit einer empfindlichen Geldstrafe geahndet.  

Währung

Seit 1999 ist der Euro die österreichische Landeswährung. Für alle Reisenden bedeutet das eine enorme Erleichterung, denn das lästige Umrechnen entfällt und Sie können ganz bequem überall mit dem Euro bezahlen. Durch die vielen Geldautomaten ist das Abheben von Bargeld immer und überall möglich, alternativ können Sie auch fast überall mit der maestro- oder ec-Karte zahlen. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, nutzt eine Kreditkarte, mit der Sie in Österreich ganz ohne Gebühren Geld abheben oder bezahlen können. 

Mit TUI sorglos in Österreich einreisen - Unsere Maßnahmen

Entdecken Sie passende Angebote für Ihren TUI Österreich Urlaub

Sie wollten gerade Ihre Traumreise buchen.