Bild von Patras

Flüge nach Patras

Mit TUI an die schönsten Ziele der Erde fliegen.

Günstige Flüge nach Araxos

Die griechische Halbinsel Peloponnes ist nicht nur in Deutschland ein beliebtes Urlaubsziel. Derzeit können Sie von vier deutschen Flughäfen – Düsseldorf, Frankfurt, München, Stuttgart – günstig in Richtung Flughafen Araxos in der Nähe von Patras in Ihren Urlaub starten. Abonnieren Sie unseren Newsletter und verpassen Sie so zukünftig keines unserer besonderen Flugangebote nach Araxos. Und warum es sich lohnt, sofort einen der nächsten günstigen Flüge auf die Peloponnes zu buchen, lesen Sie im nachfolgenden Kurzportrait.

Araxos - Zwischen Geschichte und Moderne

Im Norden der griechischen Halbinsel Peloponnes liegt der internationale Flughafen Araxos nur 45 Kilometer westlich von Patras. In kaum einer Region Griechenlands findet man derart so zahlreiche Sehenswürdigkeiten und große Stätten des antiken Hellas, wie auf Peloponnes. Mykene, Korinth, Sparta oder Argos sind nur einige der beliebten und geschichtsträchtigen Ziele auf der Insel, die einen Besuch wert sind. Am besten, Sie sichern sich gleich bei der Flugbuchung einen günstigen Mietwagen mit Rundumschutz.

Einfach bei TUI Flüge nach Patras buchen

Angebot an weltweiten Flügen

Exklusive Flug-Specials

Günstig & bequem buchen

Alle renommierten Airlines

Patras erkunden

Patras – die Hauptstadt Westgriechenlands

Mit mehr als 214.000 Einwohnern zählt Patras, die Hauptstadt der Region Westgriechenland, zu den größten Städten im Land. Sie ist zugleich ein wichtiger wirtschaftlicher Standort. Ähnlich, wie auf der übrigen Halbinsel, ist auch in Patras die Zahl der Sehenswürdigkeiten hoch. Neben der Burg Patras und dem Apollon-Theater lohnt sich auch eine Besichtigung des römischen Amphitheaters oder das Archäologische Museums in Patras.

Ein Ausflug in die Geschichte

Der Flughafen Araxos, den Sie mit den zahlreichen günstigen Flügen auf tui.com bequem erreichen können, ist der ideale Ausgangspunkt, um eine spannende Reise durch die griechische Geschichte zu unternehmen. Besuchen Sie Mykene und lassen Sie sich von der rund 3.000 Jahre alten Burg mit ihrem berühmten Löwentor faszinieren. Ein besonderes Highlight stellt auch Olympia dar, wo 776 v. Chr. die ersten olympischen Spiele ausgetragen wurden.

Steine und Strände

Häufig sind von dem antiken Hellas nur noch Ausgrabungsstellen, wie etwa jene in Korinth, erhalten. Im Falle von Sparta zeugen nur noch die Geschichtsbücher von der ruhmreichen Zeit des einstigen Militärstaats. Natürlich spielt nicht nur die hellenische Vergangenheit auf der Peloponnes eine wichtige Rolle. Auch die vielen tollen Strände, besonders im Süden, bieten eine willkommene Abwechslung für alle, die einen Kulturtrip mit einem Badeurlaub verbinden wollen. Jedes Jahr begeistert außerdem das internationale Tanzfestival in Kalamata unzählige Besucher aus aller Welt. Von den gleichnamigen Oliven ganz zu schweigen…