Wintersportvergnügen pur im Skigebiet Nauders Bergkastel am Reschenpass

Im Tiroler Oberland bietet das Nauderser Skigebiet am Reschenpass ganze 75 gepflegte Pistenkilometer für alle Schwierigkeitsstufen. Rund um das Zentrum an der Bergstation Bergkastel befinden sich neben Abfahrten für Anfänger und Fortgeschrittene auch ein Snowpark sowie Hänge für anspruchsvolle Könner.

Mit einer Höhenlage zwischen 1.400 und 2.740 Metern ist im Skigebiet dank lückenlosem Beschneiungssystem Schneesicherheit bis in das Frühjahr hinein gesichert. Umgeben von schneebedeckten Alpengipfeln wird Skifahren und Snowboarden hier zum absoluten Vergnügen. Dir sind 75 Pistenkilometer für einen Skiurlaub noch lange nicht genug? Dann ist der Skipass „Zwei Länder Skiarena“ die perfekte Alternative: Mit insgesamt 211 Pistenkilometern und 37 Liftanlagen in insgesamt fünf Skigebieten - Nauders, Schöneben-Haideralm, Sulden, Trafoi und Watles - sind Abwechslung und Vielfalt garantiert!

Nauders Skigebiet: Die schönsten Hotels

Nauderser Skigebiet: Schnee- und Winterspaß für Skifahrer, Snowboarder, Freerider und Freestyler

  • Das Nauderser Skigebiet zählt 13 moderne Bergbahnen und Skilifte und bietet Abfahrten für alle Schwierigkeitsgrade. Für den besonderen Nervenkitzel stehen die Nordhänge im XXL-Format und schwarze Abfahrten bereit. Abseits der präparierten Pisten kommen auch Freerider und Freestyler voll auf ihre Kosten. So dürfen sich Adrenalinjunkies im Flowpark Nauders ins Abenteuer stürzen. Anfänger sammeln im Basepark erste Erfahrungen, bevor es im Scenic Park durch Boxen, Tubes und HighFives geht. Ob Banked Turns, Tunnels, Wellenbahnen oder Steilkurven: Im Pine Park und Goldwatercross heißt es Kräfte und Geschwindigkeit messen - Speedcheck und jede Menge Nervenkitzel inklusive! Besonders praktisch: Der Ortsskibus Nauders bringt Dich durchgehend und kostenlos zur Bergkastel-Talstation.

    Zudem ermöglicht Dir ein Skidepot an der Talstation die Möglichkeit einer sicheren Aufbewahrung, damit Du nicht täglich Deine gesamte Ausrüstung von der Unterkunft zur Talstation und wieder zurücktransportieren musst. Du möchtest erst noch das Skifahren erlernen, erste Erfahrungen auf dem Snowboard sammeln oder vielleicht nach einer längeren Pause Deine Kenntnisse wieder etwas auffrischen? Die Skischulen in Nauders sorgen mit professionell ausgebildeten Skilehrern dafür, dass Du Sonne, Schnee und Berge entspannt und sicher genießen kannst. Auch für Familien mit Kindern hält die Skiregion Nauders mit dem kinderfreundlichen Goldpark, der blauen Goldseepiste und dem Nauderix Kinderland vielfältige Möglichkeiten bereit. Im Park besteht ganztägig Kinderbetreuung, sodass auch für Eltern genügend Zeit für eine Auszeit und Zweisamkeit bleibt.

Nauders Skigebiet: Entdecke die TOP Hotels

Nauders überzeugt mit Rodelspaß, Gastronomie und vielseitigen Angeboten

  • Mit welchen Wintersportaktivitäten Nauders sonst noch überzeugt? Zum Beispiel mit verschiedenen Skirouten sowie einer acht Kilometer langen Naturrodelbahn, die von der Bergstation in 2.200 Metern Höhe bis hinunter ins Tal führt. Außerdem lädt der zugefrorene Reschensee zum Snowkiten, Eislaufen und Eisschnelllaufen ein. Bekannt ist der See insbesondere für den „Versunkenen Turm“, der nach der Stauung des Sees bis heute aus dem Wasser ragt und für einen unwirklichen und gleichzeitig faszinierenden Anblick sorgt. Im Winter kannst Du sogar direkt um den Turm herum Schlittschuh laufen.

    Auch die Winter Wunder Welt begeistert Groß und Klein vor der malerischen Kulisse von Schloss Nauders mit Eishockeyfeld, Eisstockschießen sowie einer Tubing, Rodel- und Zipfelbobbahn. Schneeschuhwanderungen, Nachtrodeln und Lagerfeuerabende runden die vielfältigen Möglichkeiten ab. Welche Ausrüstung Du auch immer für Deine Lieblingssportart brauchst: In Nauders versorgen Dich die Sportgeschäfte und Verleihstationen mit allem notwendigen Equipment. Nach einem Tag im Schnee erwarten Dich dann etliche Restaurants, Bars und Pubs mit einem heißen Getränk und regionalen Gerichten. Bis in die frühen Morgenstunden wird im Monkey Pub und in der Yetibar gefeiert. Kostenloser WLAN-Zugang steht in allen Restaurants- und Skihütten-Hotspots zur Verfügung. Das ist nicht nur praktisch, um allen Daheimgebliebenen tolle Fotos zu schicken, sondern auch, um die perfekte Piste zu finden. Dank interaktivem Onlineshop und Pistenplan erfährst Du zudem alles Wichtige über den Nauderser Skipass, Schwierigkeitsgrade, Unterkünfte, Wetter, Schneelage und Webcams.

Nauders am Reschenpass - Bergkastel: Informationen zum Skigebiet *

  • Pisten

    Gesamt: 75 km
    • Leicht: 25 km
    • Mittel: 36 km
    • Schwer: 14 km
    Höhe Skigebiet: 1400 m - 2750 m (Differenz: 1350 m)
  • Lifte und Bahnen

    Gesamt: 11
    • Gondel: 1
    • Sessellift: 6
    • Schlepplift: 4
  • Betriebszeiten

    • Generelle Saison: Mitte Dezember - Mitte April
    • Öffnungszeiten: 08:30 Uhr bis 16:00 Uhr
  • Skipass Preise - Tageskarte-Hauptsaison

    Nauders am Reschenpass Erwachsene: 57,00 €
    Jugendliche: 43,00 €
    Kinder: 25,50 €

Nauders Skigebiet - Pistenplan *

Nauders Skigebiet - Pistenplan *
Nauders Skigebiet - Pistenplan *

Bewertungen zum Skigebiet Nauders am Reschenpass - Bergkastel *

4.2 von 5 Sternen
Gesamtbewertung des Skigebiets

Top-Bewertungskriterien

Größe des Skigebietes

Gesamtlänge der offiziellen Abfahrten:

  • Länge der beschilderten Skirouten
  • Pistenfläche
  • Anzahl der Liftanlagen
  • Anzahl der Lifte um von einem zum anderen Ende des Skigebietes zu gelangen
  • Höhenunterschied (Tal-Berg)
Pistenangebot, Variationen bei Abfahrten

Unterschiedlichkeit der Pisten:

  • Leicht/mittel/schwer
  • Skirouten

Vielfalt der Pisten:

  • Abwechslung bei den Abfahrten
  • Länge der Abfahrten
  • Breite der Pisten (Carving-Pisten)
  • Lage der Abfahrten
  • Vorhandene Talabfahrt

Besondere Angebote:

  • Vorgeschlagene Routen durch das Skigebiet
  • Geschwindigkeitsmessstrecke/Öffentliche Rennstrecke/SkiMovie/Skiline
  • Nachtski
Lifte & Abfahrten

Beförderungskomfort:

  • Beförderungskomfort:
  • Modernität der Anlagen (z.B. topmoderne Sesselbahnen mit Hauben und Sitzheizung vs. 1er Sesselbahn/Tellerlift)
  • Beförderungskapazität der einzelnen Anlagen
  • Ausreichende Beförderungskapazität für kurze/keine Wartezeiten
  • Einfacher Zugang zu den Bahnen (z.B. ohne Aufsteigen)
Schneesicherheit

Natürliche und technische Schneesicherheit:

  • Schneefallmenge (Meteorologische Durchschnittswerte)
  • Maschinelle Beschneiung (Anteil der Pisten beschneibar/Anzahl der Schneekanonen/Leistungsfähigkeit der Beschneiung)
  • Höhenlage der Pisten (in Bezug auf geografische Lage, Schneefallmenge und Beschneiungssicherheit)
  • Anzahl der Betriebstage pro Saison in der Vergangenheit
  • Anzahl der Tage mit einer geöffneten Talabfahrt in der Vergangenheit
  • Länge der generellen Saison (Schneesicherheit über Weihnachten/Ostern, gesicherter Saisonstart und Saisonende)
Pistenpräparierung

Pistenpräparierung:

  • Qualität der Pistenpräparierung (plane Pisten, keine Längsrillen/Querrillen, durchgängige Präparierung)
  • Präparierung der Pistenränder
  • Präparierung bei den Liftein- und -ausstiegen
  • Präparierung der Lifttrassen (Schlepplifte/Seillifte)
  • Präparierung der Engstellen und der Zufahrten zu Hütten/Restaurants, Parkplätzen, etc.
  • Schutz vor Hindernissen
  • Absperrung von vereisten oder aperen Stellen bzw. Sperrung von Pisten, falls notwendig
  • Qualität bei der Verteilung des Kunstschnees

Weitere Bewertungskriterien

Anfahrt, Parkmöglichkeiten

Anfahrt:

  • Einfache Erreichbarkeit des Skigebiets
  • Entfernung von einer Fernverkehrsstraße (z.B. nächste Autobahnausfahrt)
  • Art der Straßen zum Skigebiet (z.B. große Schnellstraße vs. kleine steile Bergstraße)/Mautgebühren
  • Straßenverhältnisse im Winter (z.B. Kettenpflicht, Sperrung durch Lawinengefahr möglich)

Parkmöglichkeiten:

  • Ausreichende Anzahl/Ausweichparkplätze mit Shuttlebus
  • Parkplatzgebühren
  • Nähe zu den Liftanlagen
  • Qualität des Parkplatzes (Umziehen ohne schmutzig zu werden)
Orientierung (Pistenplan, Informationstafeln etc.)

Pistenplan und Übersichtskarten:

  • Verständlich, übersichtlich und detailliert
  • Inhalte vollständig (Pisten, Liftanlagen, Höhenangaben, Bezeichnungen, Snowparks, Restaurants/Hütten, Skipasspreise, Skischulen, Parkplätze, Wildschutzgebiete, Erste Hilfe
  • Darstellung auf Übersichtstafeln, zum Mitnehmen und auf Webseiten

Informationstafeln:

  • Verfügbarkeit an Kassen, Liften, Pisten, Parkplätzen etc.
  • Informationsgehalt
  • Aktuelle Informationen: Lift- und Pistenstatus (offen/geschlossen), Wetter, Lawinengefahr, Betriebszeiten, etc.

Ausschilderung auf den Pisten:

  • Einheitlichkeit der Schilder, Verständlichkeit, Gefahrenhinweise, Absperrungen, Kreuzungen, Betriebszeiten
  • Mehrsprachigkeit
  • Kompetenz des Personals bei Fragen
Sauberkeit und Hygiene

Sauberkeit und Hygiene im Allgemeinen:

  • Gepflegtes Erscheinungsbild
  • Beseitigung von Unrat, Schmutz, Beschädigungen, etc.
  • Förderung der Sauberkeit (z.B. Abfalleimer an den Liften und im Skigebiet)

Sauberkeit und Hygiene im Speziellen:

  • bei Parkplätzen
  • an Kassen
  • auf Pisten
  • in Liften/Gondelbahnen
  • in Toiletten
Umweltfreundlicher Skibetrieb

Umweltfreundlicher Skibetrieb:

  • Sanfter Tourismus
  • Sperrung von Pisten bzw. Pistenteilen bei schlechter Schneelage zur Schonung der Grasnarben
  • Schutzbereiche für Tiere (Wildschutzgebiete/Gesperrte Zonen)
  • Umweltorientierte Aufklärung und Förderung des Bewusstseins der Wintersportler
  • Energieeffizienter Betrieb der Anlagen (Moderne Bahnen vs. alte Dieselaggregate)
  • Ökologische Beschneiung (Moderne Anlagen, sanfte Integration in die Natur, Energiemanagement)
  • Förderung von erneuerbaren Energien (z.B. Solar)
  • Vermeidung von Abfall (z.B. Restaurants mit Mehrweggeschirr anstatt Einweg)
  • Umweltschonende Müllentsorgung und Mülltrennung
  • Möglichkeit und Förderung der Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln/Mitfahrzentrale
  • Förderung der öffentlichen Verkehrsmittel und Mobilität vor Ort („Auto stehen lassen“, kurzer Skibustakt)
  • Autofrei Orte
  • Förderung von Produkten aus der Region
  • Erhaltene Auszeichnungen und Zertifizierungen
Freundlichkeit des Personals

Freundlichkeit des Personals:

  • Freundlichkeit des Personals an Parkplätzen/an den Kassen/an den Liften
  • Hilfsbereitschaft und Kompetenz der Mitarbeiter
  • Empfang und Verabschiedung im Skigebiet
  • Freundlichkeit der Betriebe (Restaurants, Hütten, Skischulen, etc.)
  • Besondere Aufmerksamkeit gegenüber Kindern
Bergrestaurants, Hütten, Gastronomie

Bergrestaurants, Hütten, Gastronomie:

  • Anzahl der Bergrestaurants, Hütten, Gastronomie
  • Variation des Angebotes (Bedienung und Selbstbedienung, preisgünstig und gehoben)
  • Attraktivität, Ausstattung und Flair der Einkehrstopps
  • Qualität und Auswahl der Speisen und Getränke
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Freundlichkeit der Bedienungen und des Personals
Apres-Ski

Après-Ski:

  • Anzahl der Après-Ski-Hütten, Schirmbars, Bars und Lokale
  • Qualität des Après-Ski-Angebots
  • Täglich Après-Ski oder nur an den Wochenenden/in den Ferien
  • Gute Mischung aus Party bis gemütlichen Beisammensein
  • Szene und Promifaktor
Unterkunftsangebot direkt an den Pisten und Liften

Hinweis:
Es werden nur Unterkünfte bewertet, die direkt an den Pisten und Liften liegen oder von denen man das Skigebiet sehr leicht erreichen kann.

  • Angebot an Unterkünften mit direkten Zugang zu den Pisten und zum Lift (Ski-in/Ski-out)
  • Anzahl der Gästebetten
  • Für jeden Geschmack eine passende Unterkunft (gehoben bis einfach)
  • Angebot an Hotels, Pensionen, Gasthöfe, Ferienwohnungen/-häuser, Privatzimmer, Bauernhöfe, Camping
  • Wellnessangebote

Bewertungskriterien für besondere Anlässe

Familien und Kinder

Familien und Kinder:

  • Kinderländer/abgegrenztes Areal für Kinder
  • Infrastruktur für Kinder (Zauberteppiche (Förderbänder)/Kinderlifte/Kinderkarussell/Wellenbahn für Kinder/Abenteuer Parcours/Kindertoiletten)
  • Skischulen und Skikindergärten
  • Kinder- und Babybetreuung
  • Übungslifte in Talnähe bzw. im Skigebiet direkt an der Zubringerbahn
  • Maskottchen
  • Familienangebote (z.B. Rodelbahnen/Spielplätze/Tubingbahnen)
  • Kindergerichte in den Hütten, Restaurants
  • Familienskipässe, Kinderskipässe
Anfänger

Anfänger:

  • Leichtes und überschaubares Pistenangebot, welches einfach zu erreichen ist
  • Breite Pisten
  • Übungshänge
  • Spezielle Pisten für langsames Fahren/Anfänger
  • Leichte Talabfahrt
  • Übungslifte in Talnähe oder direkt an der Zubringerbahn
  • Kostenlose Anfängerlifte
  • Eigener Anfängerskipass/Punktekarten
  • Skischulen
Könner, Freerider

Könner, Freerider:

  • Angebot an Freeride-/Tiefschneegebieten
  • Angebot an Buckelpisten
  • Angebot an schweren/unpräparierten Abfahrten
  • Gesamtlänge der schweren Abfahrten
  • Anteil der schweren Abfahrten
  • Gesamtlänge der Skirouten
  • Längste und schwerste Abfahrt
Snowparks

Snowparks:

  • Anzahl, Größe und Ausstattung der Snowparks
  • Kicker, Rails, Boxen, Wallrides, Corners, etc.
  • Funslopes, Boardercross, Waverides
  • Halfpipe, Quarterpipe, Superpipe
  • Pro/Medium/Beginner Lines
  • Chillareas
  • Contests und Events
  • Snowboard-/Freestyleszene
Langlauf und Loipen

Langlauf und Loipen:

  • Gesamtstreckenlänge
  • Unterschiedliche Schwierigkeitsgrade der Loipen
  • Arten von Loipen (klassisch, skating)
  • Zustand und Präparierung der Loipen
  • Schneesicherheit/Vorhandene Höhenloipen
  • Serviceangebote (Langlaufzentrum, Umkleidekabinen, Duschmöglichkeit, Flutlicht)

FAQs zum Skigebiet Nauders

  • Bis wann geht die Skisaison in Nauders?

    Die Kombination aus Höhen bis knapp unter 3.000 Metern und lückenlosem Beschneiungssystem garantiert Ski-, Snowboard- und Rodelspaß bis in das Frühjahr hinein.

  • Auf welcher Höhe liegen die Pisten in der Skiregion Nauders?

    Die Pisten im Nauderser Skigebiet liegen auf einer Höhe zwischen 1.400 und 2.740 Metern.

  • Was macht das Skigebiet für einen Winterurlaub attraktiv?

    75 gepflegte Pistenkilometer sowie 13 moderne Liftanlagen sorgen bei Skifahrern und Snowboardern für erlebnisreiche Tage im Schnee.

  • Für wen ist das Nauderser Skigebiet besonders gut geeignet?

    Für Skifahrer und Snowboarder stehen Abfahrten aller Schwierigkeitsstufen bereit. Im Snowpark sorgen Basepark, Scenic Park, Pine Park und Goldwatercross bei Snowboardern für Begeisterung.

  • Welche Angebote überzeugen die jüngsten unter den Skibegeisterten?

    Mit Nauderix Kinderland, Waldtier Erlebniswald, Gästekindergarten, Kinderrestaurant und Kindersicherungen an allen Sesseln ist für Spaß und Sicherheit gesorgt.

  • Welche Winteraktivitäten bieten sich abseits der Pisten?

    Neben einem vielfältigen Angebot an Ski- und Snowboardpisten setzt Nauders auf ungetrübten Rodelspaß, Après-Ski-Vergnügen und ausgewählte Gastronomie.