Sollten Sie in der nächsten Zeit mit TUI fliegen fliegen, sehen Sie bitte auch die aktuellsten Regelungen und Steuern auf unsere Corona-Informationsseiten. 

Hinweis: Die nachfolgenden Informationen gelten nur für die Beförderung mit der Fluggesellschaft TUI fly. Für Flüge mit anderen Fluggesellschaften können abweichende Informationen gelten. Für diese Flüge gelten nur die vom jeweiligen Luftfrachtführer bestätigten Informationen und Gebühren.

Passagiere mit eingeschränkter Mobilität

Begleitservice am Flughafen für Rollstuhlfahrer
Behinderten Menschen oder Personen mit eingeschränkter Mobilität wird die Airline TUI fly durch die Partnerunternehmen der Flughäfen eine Hilfestellung beim Transport zum/vom Flugzeug anbieten. Dieser Service ist kostenfrei und durch den Fluggast bei Buchung im TUI fly Vermarktungs GmbH Servicecenter anzumelden. Erfolgt die Anmeldung nicht mindestens 72 Stunden vor Abflug, spätestens jedoch 48 Stunden vor Abflug, kann die Hilfeleistung nicht gewährleistet werden, da die Partnerunternehmen der Flughäfen begrenzte Kapazitäten haben.

Rollstuhlmitnahme anmelden
Der Rollstuhl muss zusammenklappbar sein bzw. darf er nur mit einem von einer Trockenbatterie angetriebenen Motor ausgestattet sein. Bitte beachten Sie, dass wir keine Rollstühle mit Feuchtbatterie befördern können. Im Falle, dass der Rollstuhlfahrer neben seinem normalen Rollstuhl noch einen klappbaren Rollstuhl für die Nutzung von Duschen etc. mitnehmen muss, ist dieser über das Servicecenter anzumelden; die Beförderung ist kostenfrei.

Die Anmeldung von Gruppen körperlich oder geistig eingeschränkter Reisenden muss über das Servicecenter erfolgen.

Um die Anmeldung des Rollstuhls vornehmen zu können, benötigen wir:

  • Ihre Buchungsnummer
  • die vollständigen Maße (Höhe x Breite x Tiefe)
  • das Gewicht sowie eine Telefonnummer für eventuelle Rückfragen
     

Bitte teilen Sie uns mit, ob der Rollstuhl faltbar oder nicht faltbar ist.

Für die Anmeldung eines elektrischen Rollstuhls benötigen wir zusätzlich die folgenden Agaben:

  • die genaue Bezeichnung der Trockenbatterie, wie z. B. Lithium Ionen, Gel, oder Bleibatterie 
  • die Anzahl der Akkus inklusive Ersatzbatterien
  • die Wattleistung alternative Ampere + Volt 
  • das technische Datenblatt der Akkus/Batterien


Batteriebetriebene Rollstühle können unter folgenden Voraussetzungen transportiert werden: 

  • Die Batteriepole müssen durch Isolierung gegen Kurzschluss gesichert sein 
  • Die Batterie darf nicht betriebsbereit angeschlossen sein 


Bitte senden Sie uns die Daten an servicecenter@tuifly.com.

Die Beförderung eines Rollstuhls unterliegt aus Platz- und Sicherheitsgründen der Anmeldepflicht mit Rückbestätigung über das Servicecenter. Ein Beförderungsanspruch besteht nur bei vorliegender Rückbestätigung. Ein Begleitservice für Rollstuhlfahrer (vom Check-In bis zur Maschine) wird gegenwärtig auf allen innereuropäischen Strecken kostenlos angeboten. Bitte wenden Sie sich diesbezüglich an unser Servicecenter.

Weitere Informationen zu medizinischem Gepäck finden Sie hier.

TUI fly bietet Fluggästen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind und deren Begleitperson eine kostenlose Sitzplatzreservierung an. Bedingt durch Sicherheitsauflagen der Behörden ist eine Reservierung am Notausgang nicht möglich. Die Reservierung erfolgt grundsätzlich auf einem Fensterplatz und in speziell von uns frei gehaltenen Sitzreihen.